ASUS A7A266 Mainboard Review - 2. Test
19. April 2001 - Dennis Bode

Das neue Bios

Wieder können wir aus unserem ersten Review zitieren :

Der Front-Side-Bus kann leider nicht stufenlos justiert werden, teilweise sind bis zu 10 Mhz zwischen den einzelnen Einstellungen. Auch eine genaue Justierung des Speichertaktes zum Bustakt ist nicht möglich. Zwar sind asynchrone Einstellungen vorhanden, allerdings nur teilweise : So ist z.b. bei 120 Mhz FSB keine Einstellung von 160 Mhz Speichertakt möglich, auch bei anderen Einstellungen fehlen entsprechend schnellere Speichertimings.

Auch hier überraschte uns ASUS mit neuen Möglichkeiten : Der Front-Side-Bus kann nun mit der Version 1003B von 100 bis 166 Mhz frei justiert werden. Nicht nur dies ist möglich : Bis 132 Mhz steht auch zu einem synchronen Modus von FSB und Speichertakt die Möglichkeit offen, den Speichertakt asynchron zu betreiben : Bei 132 Mhz wären dies 176 Mhz Speichertakt.

Sämtliche weitere Bios-Einstellungen blieben unverändert - neue Optionen sind nicht hinzu gekommen. Der Speicher kann weiterhin relativ gut durch eigene Einstellungen justiert werden oder per SPD-Modul selbständig konfiguriert werden.

Auch verschwunden ist die fehlerhafte Einstellung bei einem FSB von 142 Mhz - dort hat unser erstes A7A266 einen Front-Side-Bus von 134 Mhz erzeugt - jetzt sind es korrekte 142 Mhz.

 

Einstellungsmöglichkeiten für den Multiplikator des Prozessors sind leider noch nicht in das Bios integriert worden. Weiterhin fehlen auch Einstellungsmöglichkeiten für V I/0-Spannung oder Dimm-Voltage, wie wir dies beim A7M266 gesehen haben. Diese Funktionen sind aber nur für Overclocker richtig interessant - und hier bietet beispielsweise das A7V133 sicherlich eine bessere Basis, da hier neben dem Multiplikator und der VI/O-Spannung auch Features wie Raid-Onboard hinzukommen und das Mainboard auch mit SDRAM sehr schnell ist.

 

Ein weiterer großer Kritikpunkt am Mainboard war der Design-Fehler auf der Rückseite....

Seite 4 : Design-Fehler auf der Mainboardrückseite

 

Ads on Hardwareluxx
ASUS A7A266 Mainboard Review - Zweiter Test
Seite 1 : Einführung ASUS A7A266
Seite 3 : Das neue Bios

Seite 6 : Performance Vergleich : FSB von 100 bis 160 Mhz und DDR-SDRAM

Seite 7 : Performance Vergleich : FSB von 100 bis 160 Mhz und SDRAM

Seite 8 : Fazit und Bewertung