> > > > Creative Alchemy - EAX lebt!

Creative Alchemy - EAX lebt!

Veröffentlicht am: von
Wer eine [url=http://de.europe.creative.com/]Creative[/url] Soundkarte sein eigen nennt und sie unter Microsofts neuestem Werk Windows Vista nutzen möchte hat bisher noch ein wenig zu kämpfen. Dies liegt daran das Microsoft aufgrund einer Umstrukturierung die Hardware die sogenannten Abstraction Layers entfernt hat. So bot Creative zwar bisher einen Betatreiber für Vista an, doch in diesem fehlten die bekannten und beliebten EAX-Effekte. Hier hat man nun zumindest für die X-Fi Serie mithilfe einer Beta-Software namens Creative Alchemy nachgebessert, die man auf der [url=http://preview.creativelabs.com/alchemy/default.aspx]dazugehörigen Homepage anbietet[/url]. Allerdings funktioniert unter Vista die OpenAL Schnittstelle noch, welche auch von vielen aktuellen Spielen genutzt wird, doch gibt es weiterhin hunderte Spiele die nur EAX per DirectSound3D liefern und somit nur Stereosound ausgeben. Die Software übersetzt somit Direct3D Aufrufe in OpenAL und ermöglicht dadurch EAX. Hierfür müssen allerdings einige Dateien in die Spieleordner kopiert werden, was einerseits die Installationsroutine von alleine erledigt oder auch von versierten Nutzern von Hand durchgeführt werden kann. Wie es von Hand vonstatten geht, kann man in der ebenfalls dort zum Download angebotenen PDF herausfinden.Diese Spiele werden aktuell von der Software unterstützt:

  • Battle for Middle Earth 2
  • Call of Duty
  • Call of Duty 2
  • Diablo 2
  • Everquest 2
  • FEAR
  • Full Spectrum Warrior
  • Full Spectrum Warrior: Ten Hammers
  • Guild Wars
  • GTA: San Andreas
  • Hitman: Blood Money
  • Max Payne 2
  • Midieval 2: Total War
  • Neverwinter Nights
  • Neverwinter Nights 2
  • NOLF 2
  • Rome: Total War
  • Serious Sam: Second Encounter
  • Star Wars Empire at War
  • Thief: Deadly Shadows
  • Titan Quest
  • Tomb Raider: Angel of Darkness
  • Tron 2
  • Warcraft 3
  • World of Warcraft
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

    AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

    AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

    AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

    AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

    AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]

    NVIDIA GeForce 375.86 als neuer Game-Ready-Treiber für neue Spiele

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

    NVIDIA hat mit dem GeForce 375.86 einen neuen Treiber veröffentlich, der zahlreiche Optimierungen für die neuerschienenen Spiele enthalten soll. Unter diesen neuen Spielen sind Tom Clancy’s The Division Survival DLC, Battlefield 1, Steep: Open Beta und Civilization VI. Außerdem enthält der... [mehr]