> > > > NVIDIA stellt Forceware 81.84 offiziell vor

NVIDIA stellt Forceware 81.84 offiziell vor

Veröffentlicht am: von
Passend zum Launch der ATI X1000 Serie hat [url=http://www.nvidia.de]NVIDIA[/url] heute seinen 80er Release des Forceware Treibers vorgestellt.

Der NVIDIA Release 80 Grafik-Treiber erlaubt es den Kunden SLI fähige Grafikkarten verschiedener Anbieter zu kombinieren und in NVIDIA SLI-Umgebungen zu betreiben, in dem sie zwei PCI-Express Grafikkarten im Tandem laufen lassen und dadurch eine unvergleichbare Grafik-Performance erhalten. Bisher war diese SLI-Konfiguration nur möglich mit zwei Boards, die vom selben Anbieter stammten.

  • [url=http://www.hardwareluxx.de/download.php?det=231]Download NVIDIA Forceware 81.84 32 & 64 Bit[/url]
  • Performance-Verbesserungen für einen weiten Bereich von NVIDIA GPUs inklusive einen Performance-Schub von bis zu 15% für die GeForce 7800 GTX GPUs bei Battlefield 2 und 5% der GeForce 7800 GTX GPUs bei Far Cry sowie 5% für GeForce 7800 GTX GPUs im SLI-Betrieb bei Half Life 2

  • Dual-Core CPU Performance-Optimierungen inklusive einer Performance-Steigerung bis zu 15% für GeForce 7800 GTX GPUs bei Far Cry im SLI-Betrieb und bis zu 15% für GeForce 7800 GTX GPUs bei Half Life 2

  • Kombinieren von Partner-Grafikkarten, die auf NVIDIA SLI-Technologie GPUs basieren. Damit haben die Kunden die Möglichkeit auf eine Multi-GPU Plattform aufzurüsten und können sich dabei aus einem großen Angebot bedienen.
    Unterstützung der mobilen NVIDIA GPUs. Ausgewählte Notebooks mit NVIDIA GPUs können somit unmittelbar auf den neuesten
    Stand gebracht werden.

  • PureVideo Qualitäts-Steigerungen durch HD-Unterstützung, MPEG-2 De-Interlacing auf GeForce 6600 und höheren GPUs
    Weitreichende SLI Optimierungen und Qualitätsverbesserungen der heißesten Games inklusive spezieller SLI-Profile für mehr als 150 der beliebtesten Titel
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

    AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

    Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

    WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

    AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

    AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]