> > > > GeForce 347.25 WHQL und neue Version der GeForce Experience

GeForce 347.25 WHQL und neue Version der GeForce Experience

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Im Zuge der gestrigen Präsentation der GeForce GTX 960, zu der wir gleich fünf Retail-Modelle verschiedener Hersteller im Test hatten, hat NVIDIA auch gleich seinen GeForce-Treiber sowie GeForce Experience aktualisiert.

Der GeForce 347.25 mit WHQL-Zertifikat bietet zunächst einmal die Unterstützung für die neuen GeForce-GTX-960-Modelle und erweitert in diesem Zuge auch die Unterstützung für das Multiframe Sampled Anti-Aliasing (MFAA) in weiteren DirectX-11- und DirectX-12-Spielen. Zudem ist dieser Treiber-Release ein sogenannter Game-Ready-Treiber für Dying Light, eine der Neuerscheinungen in diesen Tagen. Wie üblich wurden auch einige SLI- und 3-Vision-Profile aktualisiert und auch neue Versionen weiterer Treiber-Komponenten integriert. Alle Details dazu findet ihr im Changelog direkt bei NVIDIA.

- Download GeForce 347.25 WHQL für Windows 7, 8 und 8.1 32 Bit
- Download GeForce 347.25 WHQL für Windows 7, 8 und 81. 64 Bit
- Download Mobile GeForce 347.25 WHQL für Windows 7, 8 und 8.1 32 Bit
- Download Mobile GeForce 347.25 WHQL für Windows 7, 8 und 81. 64 Bit

Ebenfalls aktualisiert wurde GeForce Experience auf die Version 2.2.2. In diesem Release spielen natürlich auch die Verbesserungen durch den GeForce 347.25 eine Rolle, denn in den automatischen Konfigurationen für zahlreiche Spiele spielt nun auch hier das MFAA eine größere Rolle. Darüber hinaus wurde die Audio-Video-Synchronisierung bei ShadowPlay-Videos verbessert sowie das Ruckeln bei manchen ShadowPlay-Videos behoben. ShadowPlay-Videodateien verwenden jetzt regional angepasste Datumsformate und außerdem wurde ein Bug behoben, der die Anzeige der ShadowPlay Desktop-Erfassungsoption verhinderte. Auch GeForce Experience findet ihr direkt bei NVIDIA zum Download.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]