> > > > ATI Catalyst 4.7 veröffentlicht

ATI Catalyst 4.7 veröffentlicht

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.ati.com]ATI[/url] hat soeben den ATI Catalyst 4.7 veröffentlicht. Das komplette Treiberpaket beinhaltet die folgende Einzelpakete: Radeon Display Driver 8.03, Multimedia Center 9.1, HydraVision 3.25.0006, HydraVision Basic Edition 3.25.9006, Remote Wonder 2.3 und WDM Version 4.05. Der Treiber eignet sich für alle Microsoft Windows 2000 und XP Systeme sowie alle ATI Grafikkarten beginnend mit der Radeon 7200 Serie bis hin zu den neuen X800 Modellen. Die Release-Notes haben wir unter "Read More" zusammengefasst, dort findet man auch die Download-Links zu diesem neuen offiziellen Treiber.
  • Enabling both the CRT and DVI connectors and setting the CRT to primary no longer results in display corruption being seen on the display connected to the DVI when running 3D Labs applications and disabling the display on the DVI connector
  • The mouse pointer no longer flashes or becomes corrupted when setting the display mode to 1080i and launching Windows MCE
  • DVD playback hesitation at the beginning of a movie is no longer noticed when using the ATI DVD Player under Windows XP with an ATI 8500 ALL-IN-WONDER™ installed
  • The Windows XP operating system no longer fails to respond when a D3D application generates a floating-point exception error
  • The BIOS Version information is now stated correctly in the Details found in the ATI Options tab. Further, the correct DAC and ASIC information is now displayed in the Adapter tab found in the advanced setting of the display properties
  • The Overlay Theater Mode table has now been extended to support 1080i and 720p
  • Launching EVE Online under Windows XP with an ATI RADEON™ 8500, 9100, or 9200 series no longer results in a VPU recover error before the terms and conditions is displayed

    Das [url=http://www2.ati.com/drivers/wxp-w2k-catalyst-8-03-040610a-016126c.exe]komplette Paket[/url] ist 28.8 MB groß. Sowohl der [url=http://www2.ati.com/drivers/wxp-w2k-8-03-040610a-016126c.exe]Display Treiber[/url], als auch das [url=http://www2.ati.com/drivers/control-panel-8-03-040610a-016126c.exe]Control Panel[/url] sind aber auch einzeln verfügbar.
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

    AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

    Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

    WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

    AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

    AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

    Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]