> > > > Catalyst 8.8 offiziell verfügbar

Catalyst 8.8 offiziell verfügbar

Veröffentlicht am: von
Noch immer warten die Anwender der aktuellen Grafikkarten-Generation von AMD auf ein funktionierendes PowerPlay. Dieses Feature soll im Idle-Mode sowohl Takt als auch Spannung etwas herabsetzten, um Strom zu sparen. In den späten Abendstunden gab der US-Amerikanische Chiphersteller endlich die heiß erwartete August-Version des Catalyst-Treibers zum Download frei. Laut dem - wie immer - umfangreichen Changelog soll die Ausgabe 8.8 jetzt Hybrid-Graphics-Support für Windows XP nachliefern, was zu einer besseren 3D-Leistung führen soll. Besonders hervorzuheben sind die neuen Avivo-Video-Features mit Dynamic-Gamma- und -Contrast-Korrektur für die Radeon-HD-4000-Serie. Neben weiteren zahlreichen, kleineren Verbesserungen hat AMD ein bisschen bei der Spiele- und CrossFire-Kompatibilität gewerkelt. So sollen beispielsweise Call of Duty 4, Unreal Tournament 3 und World in Conflict nun weniger Fehler aufweisen. Die CrossFire-Kompatibilität konnte bei Mass Effect, Secound Life und Dirt verbessert werden.Ob der Treiber, wie schon die Beta-Version, etwas an der Leistung drehen konnte, wird sich zeigen. Einige User aus unserem Forum berichteten zudem, dass PowerPlay noch immer nicht implementiert wurde. Auch hier heißt es also noch abwarten.


Download


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]