> > > > Microsoft will X-Box-Prozessoren in Zukunft selbst entwickeln

Microsoft will X-Box-Prozessoren in Zukunft selbst entwickeln

Veröffentlicht am: von
Einem [url=http://www.nytimes.com/2006/10/19/technology/19soft.html?_r=1&em&ex=1161403200&en=6d95c61af8557b8a&ei=5087%0A&oref=slogin]Interview der New York Times[/url] zufolge will [url=http://www.microsoft.de]Microsoft[/url] sich von seinen bisherigen Hardware-Partnern [url=http://www.intel.de]Intel[/url] und [url=http://www.ibm.de]IBM[/url] trennen und in Zukunft Prozessoren für die Spielkonsole X-Box in eigener Regie entwickeln. Das Design und die Prüfung der Prozessoren soll künftig an den Microsoftstandorten in Redmond und Mountain View erfolgen. Eine neue Forschungsgruppe namens „Computer Architecture Group“ wird dabei künftig die Microsoft-Prozessoren mit einem starken Fokus auf die X-Box konstruieren.
Ferner möchte Microsoft eine Spracherkennung in die nächste Generation von Spielkonsolen integrieren. Ähnlich wie bei dem Betriebssystem Vista soll diese in Zukunft die Bedienung von Microsoft-Produkten erleichtern.

Als Fazit des NYT-Interviews mit dem Microsoft Ingenieur Charles P. Thacker lässt sich festhalten, dass der Konzern für die Zukunft eine immer enger werdende Verstrickung von Hard- und Software prognostiziert. Microsoft möchte dabei in beiden Bereichen präsent seien, um diese Integration kontrollieren zu können.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]