> > > > Die Siedler II – Die nächste Generation

Die Siedler II – Die nächste Generation

Veröffentlicht am: von

So heißt die technisch und spielerisch modernisierte Neuauflage des
Klassikers „Die Siedler II - Veni Vidi Vici“ von 1996, wie die
Teilnehmer der Umfrage entschieden haben. Darüberhinaus wurden sogar
über 1.000 eigene Vorschläge von der engagierten Community
eingeschickt. Anlass ist das zehnjährige Jubiläum des Spiels im Herbst
diesen Jahres, dass Ubisoft und Blue-Byte mit dem dort erscheinenden
Remake in 3D feiern möchte. Mehr unter "Read More"!


Das für das Original typische Spielprinzip, wie die indirekte Steuerung
der Siedler durch das Wegesystem, wo nicht die einzelnen Siedler gesteuert werden, wird voll und ganz beibehalten. Das bekannte Spielempfinden hat in 10 Jahren nach der Erstveröffentlichung nichts eingebüßt, so Blue-Byte-Leiter Ralf Wirsing. Eine der großen Neuerungen ist die selbst entwickelte 3D-Engine. Weiterhin wird eine neu gestaltete Story-Kampagne mit 10 Missionen für die spielbaren
Völker Afrikaner, Römer und Asiaten eingefügt. Auch einen
Mehrspieler-Modus wird es geben.

Weitere Eckdaten laut Ubisoft sind: 31
Gebäude, 25 Berufe, 5 Militäreinheiten und 31 Waren.
Wer zwischen 20 und 40 Jahre alt ist, mit „Die Siedler II“ keine Spielerfahrungen hat, jedoch mit einem anderen „Die Siedler“ Teil, darf sich glücklich schätzen. Ubisoft und Blue Byte laden diese Spieler herzlich zu einem Gameplay-Test des Remakes vom 27.03 bis 31.03 in den Geschäftsräumen in Düsseldorf ein.

Was haltet ihr von diesem Projekt? Wir würden uns sehr über euer Feedback in unserem Forum freuen.





Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]