Die Siedler erscheint am 17. März, Closed-Beta schon im Januar

Veröffentlicht am: von

ubisoft logoEigentlich sollte der nächste Siedler-Teil, welcher vor allem durch Die Siedler 3 und Die Siedler 4 inspiriert werden sollte, im letzten Jahr erscheinen. Doch nach der Ankündigung zur Gamescom 2019 und weiteren Informationshäppchen, die wenig später veröffentlicht wurden, wurde der Titel plötzlich auf unbestimmte Zeit verschoben – kein gutes Zeichen für Fans der Serie. Nun soll es ganz schnell gehen.

Wie Ubisoft am Donnerstag bekannt gab, soll der neue Teil der Siedler-Reihe bereits am 17. März für den PC erscheinen und damit schon in etwa zwei Monaten. Noch im Januar soll sogar die geschlossene Beta starten und das bereits schon am 20. Januar und damit am kommenden Donnerstag. Diese wird zum einen das Tutorial und zwei spielbare Völker sowie zwei Karten beinhalten, was man insgesamt vier Tage lang ausprobieren kann. Man wird wahlweise gegen die KI oder Mitspieler spielen können. Die Bewerbung erfolgt direkt über die Siedler-Webseite, wobei man zwischen dem Epic-Games-Store und uPlay entscheiden muss. Eine Steam-Version wird es typischerweise nicht geben.

Die Siedler 2020
Die Siedler 2020
Die Siedler 2020
Die Siedler 2020
Die Siedler 2020
Die Siedler 2020
Die Siedler 2020
» zur Galerie

Knapp 30 Jahre nach dem Debüt von Die Siedler soll der neue Serienteil des beliebten Echtzeit-Aufbaustrategiespiels auf den PC zurückkehren. Eine Gruppe von Siedlern flieht wie gehabt vor einem Militärputsch auf ihrer Heimatinsel und begibt sich auf die Reise in eine Mittelalter-Fantasiewelt, um eine neue Heimat zu finden. Sie entdecken neue Inseln, suchen Verbündete und kämpfen gegen Banditen. Doch was nach einem gelungenen Reboot klingt, scheint sich zu einem Flop zu entwickeln. Die ersten Kritiken, unter anderem von unseren Kollegen von Gamestar oder Golem, lesen sich alles andere als gut.

Erhältlich sein wird das neue Die Siedler ab dem 17. März 2022 in drei verschiedenen Versionen: Einmal in der Standard-Edition als Basisspiel, einmal in der Entdecker-Edition für den Retail-Handel mit physischen und digitalen Extras, wie Konzeptzeichnungen oder des Soundtracks, und einmal als Deluxe-Edition mit weiteren, noch nicht näher genannten digitalen Extras.