Verkaufsstopp von Final Fantasy 14 hält weiterhin an

Veröffentlicht am: von

square enix logo

Aufgrund der starken Nachfrage bei Final Fantasy XIV sah sich Square Enix im Dezember 2021 gezwungen, einen sofortigen Verkaufsstopp zu verhängen. Mit der Veröffentlichung des DLCs Endwalker verzeichnete Square Enix einen massiven Ansturm bei dem Online-Rollenspiel. Was zur Folge hatte, dass sowohl die Final-Fantasy-XIV-Starter-Edition als auch die Complete-Edition nicht mehr ausgeliefert werden. FFXIV-Produzent Naoki Yoshida gab damals noch an, dass sich das Spiel bald wieder ohne Probleme bestellen lassen wird. Die Spieleschmiede benötige nur etwas Zeit, um die Infrastruktur zu skalieren. Hieraus ist allem Anschein nach bislang noch nichts geworden. 

Zwar hat sich die Situation wieder etwas entspannt, jedoch muss man je nach Tageszeit mit Wartezeiten von bis zu einer Stunde rechnen. Des Weiteren lassen sich keine Trial-Accounts anlegen oder die Starter- beziehungsweise Complete-Edition kaufen. Wann es weitergehen soll, ist bis dato nicht bekannt. Von Square Enix gibt es keine weiteren Prognosen zum erneuten Verkaufsstart.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Ebenfalls ist unklar, wie die Spieleschmiede FFXIV in Zukunft vertreiben wird. Möglich wäre, dass man die verfügbaren Zugänge begrenzen und nur eine gewisse Anzahl von neuen Spielern zulassen wird. Inwieweit die Systeme skaliert werden können ist nicht bekannt. Vorstellbar wäre auch, dass die benötigte Hardware aufgrund der Halbleiter-Krise nur schwer zu beschaffen ist. Grundsätzlich dürfte Square Enix jedoch in erster Linie daran interessiert sein, so vielen Spielern wie möglich den Zugang zum Online-Rollenspiel zu gewähren. Die Trial-Accounts werden mit hoher Wahrscheinlichkeit als letztes wieder aktiviert werden. 

Final Fantasy XIV ist erstmals im August 2013 erschienen und lässt sich auf allen gängigen Plattformen spielen. Die nächste Veranstaltung im Spiel findet am 20. Januar 2022 statt. Für eine Teilnahme müssen die Stufe 15 und der Auftrag des Hauptszenarios "Das Geheimnis der Sastasha-Höhle" abgeschlossen sein.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen