Call of Duty: Warzone springt ins Jahr 1984

Veröffentlicht am: von

activision blizzard

Call of Duty: Warzone und Call of Duty: Black Ops Cold War haben jetzt laut Activision das umfangreichste Update in der Geschichte von Call of Duty erhalten. Mit dem Start der Season drei reisen mehr als 100 Millionen Spieler bei Call of Duty: Warzone in das Jahr 1984 und den Kalten Krieg zurück. Das aktualisierte Warzone kommt mit umfangreichen Änderungen. Dazu zählen sowohl neue sowie überarbeitete Schauplätze als auch erweiterte Gameplay-Optionen und weitreichende Optimierungen auf der gesamten Karte. Laut der Spieleschmiede wurde beinahe jedes Gebäude, jede Oberfläche und jedes Objekt optimiert. Außerdem erwarten die Gamer in der dritten Saison von Black Ops Cold War neue Multiplayer-Maps sowie -Modi. Zudem sollen weitere Inhalte, Events und Überraschungen im Laufe der Season und darüber hinaus veröffentlicht werden. 

"Die Veröffentlichung von Warzone hat Call of Duty neu erfunden. In etwas mehr als einem Jahr haben sich mehr als 100 Millionen Spieler von überall auf der Welt und aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen zusammen in Warzone gestürzt und gespielt, und ab heute werden wir eine neue Dimension erreichen", so Rob Kostich, Präsident bei Activision. "Saison 3 bringt massenhaft neue Inhalte und Aktualisierungen – die meisten seit dem Start – in Warzone, das ins Jahr 1984 springt, wobei gleichzeitig auch die bis heute umfangreichsten neuen und kostenlosen Inhalte für Black Ops Cold War erscheinen. Wir bedanken uns bei unseren Fans und feiern so unsere Community. In dieser und den folgenden Saisons kommt noch so viel – macht euch bereit."

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen