Ubisoft gibt Systemanforderungen für Watch Dogs: Legion bekannt

Veröffentlicht am: von

ubisoft logo

Nachdem der französische Publisher anlässlich seines Forward Events weitere Details zum kommenden AAA-Titel Watch Dogs: Legion bekannt gegeben hat, gibt es jetzt erstmals Angaben zu den Systemvoraussetzungen. Neben den Low Settings in 1080p hat sich Ubisoft auch zur Hardware geäußert, die benötigt wird, wenn man das neue Watch-Dogs-Abenteuer mit eingeschaltetem Raytracing sowie Ultra Settings und einer Auflösung von 4K spielen will. Für alle Settings gilt es mindestens 45 GB an Festplattenspeicher zur Verfügung zu haben. Für 4K mit Ultra Settings werden nochmals 20 GB zusätzlich für das HD-Textures-Pack benötigt. Beim Betriebssystem wird Windows 10 (x64) vorausgesetzt. 

Wer sich in das Abenteuer Watch Dogs: Legion mit 1080p und Low Settings stürzen will benötigt neben einem Intel Core i5-4460 beziehungsweise einem AMD Ryzen 5 1400 noch mindestens eine NVIDIA GeForce GTX 960 oder eine AMD Radeon R9 290X. Beim VRAM müssen mindestens 4 GB zur Verfügung stehen und beim Arbeitsspeicher 8 GB. FullHD mit High Settings lassen sich mit einem Intel Core i7-4790 oder einem AMD Ryzen 5 1600 sowie einer NVIDIA GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 480 mit 6 GB VRAM spielen. Beim Arbeitsspeicher reichen zwar auch 8 GB, allerdings erwähnt Ubisoft hier als Voraussetzung ein Dual-Channel-Setup. 1080p mit Raytracing und High Settings benötigt mindestens einen Intel Core i5-9600K oder AMD Ryzen 5 3600 sowie eine NVIDIA GeForce RTX 2070 mit 8 GB VRAM und 16 GB RAM.

» zur Galerie

Mit einer Auflösung von 1440p und High Settings geht es langsam ans Eingemachte. Hier muss ein Intel Core i7-7700K oder AMD Ryzen 5 2600 sowie eine NVIDIA GeForce RTX 2060 Super oder AMD Radeon RX 5700 mit 8 GB VRAM und 16 GB Arbeitsspeicher installiert sein. 4K und Ultra Settings setzen bei der CPU einen Intel Core i7-9700K oder AMD Ryzen 7 3700K und eine NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti beziehungsweise AMD Radeon VII mit 11/16 GB VRAM voraus. Beim Thema Arbeitsspeicher müssen mindestens 16 GB zur Verfügung stehen. Die Königsklasse, Raytracing und 4K mit Ultra Settings, läuft nur ab einem Intel Core i7-9700K oder AMD Ryzen 7 3700X mit einer verbauten NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti mit 11 GB VRAM und 16 GB RAM.

Noch keinerlei Erwähnung finden die Karten der GeForce-RTX-30-Serie, die in Form der GeForce RTX 3080 morgen startet. Heute wird es den Test der GeForce RTX 3080 in der Founders Edition bei uns geben. Watch Dogs: Legion erscheint am 29. Oktober. Dann wird auch AMD mit der Radeon-RX-6000-Serie an den Start gehen.

Preise und Verfügbarkeit
Watch Dogs: Legion (PC)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 57,99 EUR