Kein GTA 6 in absehbarer Zeit: Chef von Take-Two äußert sich

Veröffentlicht am: von

take2

Nachdem der Epic Games Store den fünften Teil der GTA-Reihe kostenlos im Angebot hatte, ließ dies die Hoffnungen der Fans aufkeimen, dass Rockstar in naher Zukunft GTA 6 zumindest ankündigen wird. Allerdings gab der Take-Two-CEO Strauss Zelnick jetzt bekannt, dass man zwischen April 2020 und März 2021 kaum ein neues Spiel veröffentlichen wird. Somit scheint ein möglicher Release vom sechsten Teil des Open-World-Spiels mindestens noch ein ganzes Jahr auf sich warten zu lassen.   

In dem vom CEO genannten Zeitraum würde man sich in erster Linie auf Updates für GTA Online sowie Red Dead Online konzentrieren. Ob man mit dem Epic-Gratisrealease nochmals die Onlinewelt von GTA aufleben lassen möchte, um so weitere Einnahmen zu generieren, ist nicht bekannt. Allerdings zeigte die massive Nachfrage im Epic-Store, dass sich der fünfte Teil auch nach rund sieben Jahren immer noch großer Beliebtheit erfreut. Auch Red Dead Redemption 2 ist aufgrund des im Jahr 2019 veröffentlichten Onlinemodus weiterhin beliebt unter den Fans.

Gibt es aus wirtschaftlicher Sicht also aktuell für die US-amerikanische Spieleschmiede gar keinen Grund über einen möglichen Release von GTA 6 nachzudenken? Reichen den alteingesessenen Fans zusätzliche DLCs für GTA V völlig aus? Der DLC The Diamond Casino Heist hat zumindest gezeigt, dass Zusatzinhalte auf großes Interesse stoßen. Somit wird Rockstar die Kuh weiter melken, solange sie Milch gibt. Allerdings ist davon auszugehen, dass spätestens Ende 2021 ein sechster Teil angekündigt wird. Mit einem großen Vorlauf ist nicht zu rechnen, da dies für ein schwindendes Interesse am fünten Teil sorgen würde. Aller Voraussicht nach wird Rockstar zunächst GTA 6 weitestgehend fertigstellen und dann über einen möglichen Release nachdenken. Laut Aussagen des Leakers Tez sei GTA 6 schon jetzt zu 60 bzw. 70 % fertiggestellt.