Gearbox: Überraschungsevent von Borderlands 3 startet bereits morgen

Veröffentlicht am: von

borderlands3Die Spieleschmiede Gearbox hat jetzt aufgrund der Corona-Krise ein neues Event für den Ego-Shooter Borderlands 3 angekündigt. Mit Takedown Shakedown versucht man die Gaming-Community trotz Krisenzeiten zu erheitern. Bei besagtem Event steht die Eliminierung in der Maliwan-Geheimanlage im Fokus. Los geht es bereits morgen, am 26. März 2020. Mit dem genannten Event halten außerdem die brandneue Eiswelt Xylourgos, gruselige Flüche und durchgedrehte Kultisten Einzug ins Spiel. 

Das Event startet mit einem Hotfix und endet mit einem weiteren Hotfix am Freitag, den 27. März um 16:59 Uhr. Während Takedown-Shakedown läuft, haben die Minibosse und Endbosse in der Maliwan-Geheimanlage eine erhöhte Chance, Objekte aus ihrem spezifischen Beutepool fallen zu lassen.

» zur Galerie

Außerdem gilt, dass zuerst die Haupt-Storykampagne abgeschlossen werden muss, bevor sich die Missionen freischalten lassen, um Zugang zur Endspiel-Herausforderung - der Eliminierung in der Maliwan-Geheimanlage - zu erhalten. Bei Eliminierungen skaliert sich der Schwierigkeitsgrad abhängig von der Gruppengröße, aber es werden auch Charaktere mit Maximallevel und mächtiger Ausrüstung in die Berechnungen mit einbezogen. Alle Gamer, die ihre Endspiel-Fähigkeiten auf die Probe stellen wollen, sollten sich in einer kompletten Gruppe aus vier Kammer-Jägern an den Wahren Eliminierungs-Modus wagen.

Des Weiteren versprach die Spieleschmiede der Community in den kommenden Wochen noch weitere Mini-Events zu präsentieren. Außerdem wiesen die Entwickler nochmals darauf hin, wie wichtig ihnen das Community-Feedback ist. Aus diesem Grund hat Gearbox alle Spieler aufgefordert, mit Feedback zum Event nicht zu geizen. Des Weiteren findet im April neben Chaos 2.0 auch das nächste saisonale Event “Rache der Kartelle” statt. Beide Events wurden in der Borderlands Show Episode 6 besprochen.