The Division 2: Update 6.1 sorgt für Weihnachtsstimmung

Veröffentlicht am: von

the division 2

Der französische Spielepublisher Ubisoft hat jetzt für den Loot-Shooter The Division 2 das Update 6.1 angekündigt. Besagte Aktualisierung soll die Spieler des Shooters in Weihnachtsstimmung versetzen und kommt mit einem neuen Ingame-Event namens "Situation: Snowball" daher. Dies bedeutet, dass manche Gegner sich ganz im Sinne von Weihnachten standesgemäß mit einer Weihnachtsmütze gekleidet haben. Außerdem lassen sich von den genannten Gegnern spezielle Waffen erbeuten, die keine Kugeln, sondern Schneebälle verschießen. Ab dem 10. Dezember 2019 können die Schneekanonen eingesammelt und genutzt werden. Des Weiteren erhalten alle Gamer, die sich zwischen dem 10. Dezember 2019 und 7. Januar 2020 bei The Division 2 anmelden, eine Weihnachtsmütze gratis. 

Außerdem sorgt das neue Update auf Version 6.1 für weitere Weihnachts-Effekte. So ist es möglich, mit Premium-Credits spezielle Weihnachtskleidung zu ergattern, die ebenfalls verschenkt werden kann. Wer also noch auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk für seinen Division-2-Buddy ist, wird dieses Jahr sicherlich fündig werden.

» zur Galerie

Alles andere als weihnachtlich ist der neue Hardcore-Modus, der mit der Version 6.1 Einzug in den The Division 2 hält. Mit dem besagten neuen Modus lässt sich laut Ubisoft die gesamte Kampagne des Shooters erneut absolvieren, allerdings mit einem weitaus höheren Schwierigkeitsgrad. Wie der Name schon erahnen lässt, gilt im Hardcore-Modus, wer stirbt, der ist tot und bleibt es auch. Somit kann die Kampagne nur erfolgreich gemeistert werden, wenn man kein einziges Mal draufgeht. Sobald der Spieler das Zeitliche segnet war es das mit der Kampagne. Dies bedeutet, dass man im Hardcore-Modus ganz besonders vorsichtig und besonnen vorgehen muss.