Für die Kathedrale Notre-Dame: Ubisoft verschenkt Assassin's Creed Unity

Veröffentlicht am: von

ubisoft logoDer verheerende Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris war das prägende Nachrichtenthema der letzten Woche. Der Wiederaufbau ist bereits beschlossene Sache und auch etliche Großspenden wurden dafür bereits zugesagt. Zu den Unterstützern gehört auch der Spiele-Publisher Ubisoft. Ubisoft spendet aber nicht nur Geld, sondern gibt Spielern auch gleich die Gelegenheit, die weltbekannte Kathedrale am heimischen PC zu erkunden: Der Publisher verschenkt für einen begrenzten Zeitraum Assassin's Creed Unity.

Der achte Teil der Assassin’s-Creed-Reihe spielt im Paris des 18. Jahrhunderts. Und eines der prägenden Bauwerke war auch zur damaligen Zeit die große Kathedrale auf der Île de la Cité. Spieler können Notre-Dame in gewohnter Serienmanier gründlich erkunden. Diese virtuelle Hommage verbindet Ubisoft darüber hinaus mit der Hoffnung, dass so auch Spieler zur Unterstützung des Wiederaufbaus ermuntert werden. Der Publisher selbst geht mit gutem Beispiel voran und spendet 500.000 Euro für die Restauration und Rekonstruktion der Pariser Kathedrale.

Assassin's Creed Unity kann vom 17. April um 16:00 Uhr bis zum 25. April um 09:00 Uhr kostenlos für den PC angefordert werden. Es bleibt dann dauerhaft in der Uplay-Spielebibliothek erhalten.