Battliefield 5: Eine Million weniger Verkäufe als erwartet

Veröffentlicht am: von

battlefieldvMit Battlefield 5 wollte Electonric Arts an den Erfolg der Vorgänger anküpfen, doch dies scheint nach ersten Verkaufszahlen nicht gelungen zu sein. Wie der Publisher während der Bekanntgabe der Geschäftszahlen verriet, habe man bisher 7,3 Millionen Exemplare von Battlefield 5 verkaufen können. Damit liegen die Verkaufszahlen 1 Million unterhalb der Erwartungen des Publishers. 

Als Grund nannte der Publisher, den Erscheinungstermin. Man habe den Titel in einer Zeit veröffentlicht, in der viele Spiele in den Handel gekommen sind. Zudem hätten die Spieler womöglich durch die Kampagne weniger häufig zu Battlefield 5 gegriffen. Der direkte Kontrahent Black Ops 4 von Activision bietet hingegen einen Battle-Royal-Modus und dies scheint von den Spielern gegenüber der Kampagne bevorzugt zu sein. EA wird einen Battle-Royal-Modus allerdings erst im März 2019 nachliefern.

» zur Galerie

Allerdings sieht EA trotz der schlechten Verkaufszahlen von Battlefield 5 einer positiven Prognose für das Unternehmen entgegen. Am 22. Februar steht mit Anthem schon der nächste Titel an und hier erwartet man einen Umsatz zwischen 5 bis 6 Millionen Exemplaren. Auch von Star Wars: Jedi Fallen Order erhofft man sich eine hohe Nachfrage. Der Star-Wars-Titel soll ab Ende des Jahres bereitstehen.  

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar