GTA reiht sich in die Liste der erfolgreichsten Spiele-Franchise ein

Veröffentlicht am: von

gtavDass GTA 5 als eines der meist verkauften Videospiele in die Geschichte eingehen würde, das zeichnete sich bereits im Oktober 2013 ab. Damals schaffte es der Open-World-Kracher gleich sieben Mal in das Guinness-Buch der Rekorde. Der Grund: Kein anderes Action-Adventure oder gar Videospiel verkaufte sich binnen 24 Stunden so häufig wie der neuste Teil der Grand-Theft-Auto-Reihe und kein anderer Titel durchbrach die 1-Milliarde-US-Dollar-Marke so schnell wie GTA 5. Mit dem Erscheinen der Next-Gen-Fassung und der PC-Version konnte Rockstar Games die Verkaufszahlen weiter in die Höhe treiben. Zuletzt vermeldete man mehr als 52 Millionen verkaufte Kopien für alle Plattformen.

In seinen neusten Geschäftszahlen hat man diese Zahl abermals nach oben korrigiert. Insgesamt soll sich der Titel weltweit mehr als 54 Millionen Mal verkauft haben. Damit wurde Nintendos Super Mario Bros. vom vierten Rang der meist verkauften Multiplattform-Titel verstoßen. Vor GTA 5 liegen damit nur noch Minecraft mit rund 70 Millionen verkauften Kopien und Wii Sports mit fast 83 Millionen Verkäufen. Unangefochten auf Platz 1 aber verbleibt Tetris mit über 100 Millionen verkauften Kopien. Für die PlayStation 3 aber ist Grand Theft Auto V der erfolgreichste Titel.

Doch damit nicht genug, denn auch die Zahlen der gesamten GTA-Reihe können sich sehen lassen: Laut Publisher Take-Two sollen sich alle Titel der GTA-Reihe weltweit über 200 Millionen Mal verkauft haben. Damit springt Grand Theft Auto auf das Treppchen der erfolgreichsten Spiele-Franchise – zuvor hatten diesen Platz die Spiele der Wii-Reihe, aber auch die Call-of-Duty-Serie eingenommen. Mit fast 271 bzw. 300 Millionen verkauften Teilen gehören die Pokemon- und Super-Mario-Reihe zu den Spitzenreitern unter den Videospielen.

Die Entwicklung des Mehrspielerparts von GTA V geht derweil weiter: Mit einem kommenden Update für GTA Online soll der bislang für die PC-Version exklusive Rockstar Editor auch auf die PlayStation 4 und Xbox One kommen.