> > > > Mantle: AMD veröffentlicht Benchmarks zu Plants vs. Zombies

Mantle: AMD veröffentlicht Benchmarks zu Plants vs. Zombies

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-2013Pünktlich zum heutigen Release der PC-Version von „Plants vs. Zombies: Garden Warfare“ versorgte uns AMD mit eigenen Mantle-Benchmarks. Der neue Action-Shooter setzt auf die Frostbite-Engine und bietet damit neben einem DirectX-11-Renderpfad auch Unterstützung für AMDs inzwischen schon neun Monate alte Low-Level-API Mantle.

Vergleiche zu NVIDIA-Grafikkarten werden dabei jedoch nicht gemacht, vielmehr will die Chipschmiede den Performance-Anstieg seiner eigenen Prozessoren im Vergleich zu deutlich teureren Intel-CPUs aufzeigen, den Leistungsunterschied zwischen DirectX 11 und Mantle verdeutlichen sowie die Leistung aktueller Grafikkarten der Volcanic-Islands-Generation präsentieren.

Demnach soll eine AMD Radeon R9 290X zusammen mit einem AMD FX-8350 unter Mantle eine deutlich bessere Performance abliefern als mit einem Intel Core i7-4960X, der fast 600 Euro mehr als das Intel-Modell kostet. Laut AMD liefert das hauseigene Gespann im Schnitt zwei Bilder in der Sekunde mehr. Im Allgemeinen bietet „Plants vs. Zombies: Garden Warfare“ eine höhere Leistung unter Mantle als unter DirectX 11. Vor allem die AMD Radeon R9 280 soll deutlich an Performance hinzugewinnen, während der Leistungsunterschied bei einer Radeon R9 290X, Radeon R9 270X und Radeon R7 260X nicht ganz so hoch ausfällt. Leistungszuwächse von bis zu 50 Prozent sollen je nach Auflösung und verwendeter Grafikkarte möglich sein.

Die gezeigten Benchmarks sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, stammen sie doch direkt vom Hersteller. Unsere Vergleichsmessungen in Battlefield 4 und Thief zeigen aber durchaus messbare Verbesserungen. „Plants vs Zombies: Garden Warfare“ lässt sich ab sofort über EAs Vertriebsplattform Origin zu einem Preis von 34,99 Euro herunterladen.

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Pickebuh;22357977
Liegt an der API Mantle. Da wird eben die CPU deutlich besser ausgelastet und somit können sich die 4x2 Module von AMD besser gegen Intels 6-Kerne durchsetzen. Ist alles eine Frage der Auslastung.


Es gibt keine multithread Profisoftware in der ein FX 8xxx einen 4960x, sprich einen Intel Sechskerner, auch nur nahe kommt, also kann das auch mit Mantle nicht passieren, dass der FX den i7 überholt.

Zitat ZeroCoolRiddler;22358758
Im Artikel geht es um die R9 280 die stark zulegt.

"Vor allem die AMD Radeon R9 280 soll deutlich an Performance hinzugewinnen, während der Leistungsunterschied bei einer Radeon R9 290X, Radeon R9 270X und Radeon R7 260X nicht ganz so hoch ausfällt. "


Guck dir mal die angehängten Grafiken an. ;) Da legt eine 260x mehr zu als eine 270x, dabei läuft erstere weit früher ins GPU-Limit. Entweder ein Messfehler oder der Treiber spinnt noch.
#8
Registriert seit: 23.11.2007

Gefreiter
Beiträge: 55
Evtl fehlende Optimierung? Who cares? Benchmarks vom Hersteller sind eh SEHR glaubwürdig. ^^
#9
customavatars/avatar1903_1.gif
Registriert seit: 18.05.2002
Mars, Sonnensystem, Milchstraße
Weissbräu-Trinker
Beiträge: 4799
Plants vs. Zombies. genau das Spiel, dass nach 6-Kernern und 2500€ teuren Grafikkarten verlangt. ich mein da hätten sie den Benchmark auch unter Tetris machen können
#10
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Admiral
Beiträge: 8305
Zitat Robbenmeister;22360918
Plants vs. Zombies. genau das Spiel, dass nach 6-Kernern und 2500€*teuren Grafikkarten verlangt. ich mein da hätten sie den Benchmark auch unter Tetris machen können

+1!
damit kann der thread auch geschlossen werden, denk ich. is alles gesagt.
#11
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 8002
Leute was soll immer diese aggressive Haltung und Erklärungsnot?

Mantle wird den Leuten mit schwachen CPU's generell einen Vorteil gegenüber DX gewähren und somit immer etwas Mehrleistung herausholen können, oder Leute glücklich machen, welche mit 120/144Hz Monitoren spielen möchten und die Grafiksettings dank Mantle nicht herabsetzen müssen. Die Leistung ist gratis, alles gut, Friede Freude Eierkuchen.....

Wirklich, man muss ständig an den Leuten zweifeln, welche ständig über gewisse Themen diskutieren müssen, wo es eigentlich nichts zu sagen gibt, lasst die Hassthemen doch mal aus Threads raus, wo sie nichts zu suchen haben, selbst wenn ein Artikel so geschrieben wurde, dass man so etwas provoziert, lasst euch einfach nicht darauf ein ;)

Schönen Samstag.
#12
Registriert seit: 29.12.2007
Rhein-Sieg-Kreis
Leutnant zur See
Beiträge: 1160
Zitat Terra123;22363902
Die Leistung ist gratis, alles gut, Friede Freude Eierkuchen.....

Schönen Samstag.


:bigok:
#13
Registriert seit: 01.02.2012
Nordhausen am Harz
Matrose
Beiträge: 20
Zitat Mick_Foley;22359437
Es gibt keine multithread Profisoftware in der ein FX 8xxx einen 4960x, sprich einen Intel Sechskerner, auch nur nahe kommt, also kann das auch mit Mantle nicht passieren, dass der FX den i7 überholt.



Guck dir mal die angehängten Grafiken an. ;) Da legt eine 260x mehr zu als eine 270x, dabei läuft erstere weit früher ins GPU-Limit. Entweder ein Messfehler oder der Treiber spinnt noch.





Man sollte mal Google nutzen um zu sehen wo ein FX einen Intel weit aus schlägt!
Selbst ohne Mantle !
zB. das Game Metro !!! in höchster Auflösung mit allen Effekten , da wird ein FX erst schneller und dann sieht man wie der Intel langsamer wird.

Dies kann man in Netz nachgucken und es gibt Videos dazu usw.

Richtig optimierte Anwendungen nutzen halt die Hardware besser...
#14
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
Südlichstes NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3565
Zitat
Demnach soll eine AMD Radeon R9 290X zusammen mit einem AMD FX-8350 unter Mantle eine deutlich bessere Performance abliefern als mit einem Intel Core i7-4960X, der fast 600 Euro mehr als das Intel-Modell kostet.


Man finde den Fehler. ;)
#15
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2593
Zitat Terra123;22363902
Leute was soll immer diese aggressive Haltung und Erklärungsnot?


Ich schätze aufgrund der schlechten Erfahrungen mit dem AMD Marketing in der Vergangenheit. Siehe Bulldozer Einführung etc.

Ich traue dem AMD Benchmark nicht die Bohne. Freue mich aber, wenn ich meinen Phenom II dank Mantle noch länger benutzen kann.
#16
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 8002
Benchmarks von Herstellern sollte man generell nicht Vertrauen, egal wer diese ausgibt, da nehmen sich weder Intel, AMD, Nvidia oder SSD Hersteller was, da werden Balken gestreckt, damit es künstlich nach weit mehr aussieht, nur die besten Benchmarks, in denen sie herausstechen können gepickt (z.B. AMD in hohen Auflösungen) usw. usf., fürchterlich.

Am Ende zählen, wen überhaupt, nur Tests und Userwertungen/Benchmarks.

Das alles ist bezüglich Mantle relativ egal, Knackpunkt ist einfach nur der, wie du dich selbst darauf freust, das schwache CPU von Mantle profitieren, Punkt. Ob dabei mehr FPS rausspringen, selbst wenn die CPU stark ist, ja gut, schöner Nebeneffekt und teilweise sogar mehr, als eine GPU mit 200€ Aufpreis leisten kann (BF4/MP), Tatsache ist nur, es ist kostenlose und etwas das die Performance steigert. Sollte sich jeder AMD Besitzer drüber freuen, und Nvidia Besitzer sich für AMD Nutzer. Das jedoch wegen Schreibfehler sich hier wegen einer CPU Debatte die Köpfe eingeschlagen werden, ist schon etwas, nun ja :)

Schönen Start in die Woche für Alle.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]