> > > > CryEngine-Shooter Homefront: The Revolution angekündigt

CryEngine-Shooter Homefront: The Revolution angekündigt

Veröffentlicht am: von

crytek

Schon im Januar konnten wir berichten, dass Crytek für die E3 (11. - 13. Juni) die Vorstellung eines neuen Homefront-Teiles plant. Tatsächlich wurde Homefront: The Revolution jetzt sogar ein paar Tage vor der Spielemesse angekündigt.

Homefront: The Revolution wird ein First-Person-Shooter mit einer weitgehend frei begehbaren Spielwelt. In naher Zukunft werden die von Katastrophen gebeutelten USA durch nordkoreanische Truppen besetzt und die Bevölkerung brutal unterdrückt. Der Handlungsort Philadelphia wird genauestens überwacht, die Bürger der Stadt durch Drohnen und nordkoreanische Einheiten eingeschüchtert. Der Spieler schlüpft deshalb in die Haut eines Guerilla-Kriegers, der die Besatzungsmacht mit Hinterhalten und blitzschnellen Überfällen zusetzt. Der offizielle Launcht-Trailer zeigt dann auch einen solchen Angriff auf einen schwer bewachten Kontrollposten:

Das Spiel entsteht in Zusammenarbeit zwischen Crytek und Deep Silver, Entwicklungsstudio ist Crytek Nottingham. Als Grundgerüst dient die aktuelle CryEngine, die für eine besonders authentische Spielewelt sorgen soll. Homefront: The Revolution soll 2015 für Windows- und Linux-PCs sowie für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3620
Warum muss in den ganzen neuen Titeln die ganze Spielwelt denn immer so glänzen?
#2
Registriert seit: 25.06.2009
Hagen
Oberbootsmann
Beiträge: 876
weils "neu" ist ;P
#3
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3620
Scheiße, da hätte ich auch selbst drauf kommen können :D
#4
Registriert seit: 30.12.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Mit den "tollen" Effekten eben klotzen statt kleckern, eine trockene Straße, sieht eben viel uninteressanter und nicht so imposant aus, wie eine nasse, reflektierende Oberfläche.
#5
Registriert seit: 29.12.2007
Rhein-Sieg-Kreis
Leutnant zur See
Beiträge: 1185
Die armen Amis werden von den Nord Koreanern mit modernster Technik und unglaublich viel "Firepower" niedergestreckt. Wo die auf einmal diese ganzen Ressourcen her haben? Wo war denn die Nato?
Natürlich passiert das ganze in Philadelphia. Ist ja auch der nächste Ort von Nord Korea aus gesehen ... NICHT.

Gehts noch mehr an den Haaren herbei gezogen? Sind die Chinesen und Russen doch ZU klischeehaft? Das man nun mal wieder Nord Korea ran ziehen muss?

Zum Glück gibts die guten Amis... die wieder die Welt retten ;)
#6
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4331
Jap und vorallem allen Völkern der Welt den Frieden und Demokratie aufzwingen *:)
Zu deiner Frage wo die NATO war, sie war mit EU-Osteuropa-Erweiterung beschäftigt, endlich ist Ukraine auch ein EU Land :)
#7
customavatars/avatar59706_1.gif
Registriert seit: 09.03.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 5649
@Marc53844
Homefront (Computerspiel)

Siehe "Handlung", dort wird in wenigen Sätzen (und einer Zeitlinie) erklärt, wie es zu den Ereignissen im Homefront-Universum gekommen ist.
#8
Registriert seit: 29.12.2007
Rhein-Sieg-Kreis
Leutnant zur See
Beiträge: 1185
Ohh ja, klingt viel besser und authentischer ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]