Die meist verkauften Videospiele des Jahres 2013

Veröffentlicht am: von

vgchartzDie Weihnachtsgans und das letzte Plätzchen sind verdrückt, alle Geschenke ausgepackt und ausprobiert, die Familie wieder nach Hause geschickt, die letzte Flasche Punsch geleert. Vorbei ist die besinnlichste Zeit des Jahres und vorbei sind auch die umsatzträchtigsten Wochen des Handels. Welche Spiele für die PlayStation 3, die Xbox 360, die neuen Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony oder für den PC wanderten in diesem Jahr am häufigsten über den Ladentheken? Die Marktforscher von VGChartz haben die Zahlen der vergangenen zwölf Monate in regelmäßigen Abständen erhoben und ein letztes Mal für das Jahr aktualisiert.

Hundertprozentige Zahlen können die Marktforscher dabei jedoch nicht nennen, basieren die Informationen doch lediglich auf Handelsinformationen, die hochgerechnet werden. Der Realität dürften sie jedoch sehr nahe kommen, zumindest aber die beliebtesten Spiele der letzten Monate nennen können. Wenig überraschend ist, dass die Konsolen in diesem Jahr deutlich auf der Überholspur waren und das nicht nur zuletzt wegen der neuen Konsolen-Generation. Zahlreiche Blockbuster verkauften sich auf den Konsolen deutlich besser als für den PC. Auffallend auch, dass in diesem Jahr Fortsetzungen bekannter Spiele die Liste anführen.

Platz 1: Grand Theft Auto V (Rockstar Games)

So auch der Titel, der sich in diesem Jahr mit großem Abstand an die Spitze der Verkaufscharts setzen konnte. Rund 27,3 Millionen Mal wurde Grand Theft Auto 5 über die Ladentheke geschoben und das obwohl Rockstars jüngstes Gangsterepos gerade einmal zwölf Wochen auf dem Markt und lediglich für die ältere Konsolengeneration erhältlich ist. Der Erfolg zeichnete sich schon wenige Tage nach dem Verkaufsstart am 17. September ab: Wenige Stunden nach Release konnte GTA V bereits die Umsatzmarke von einer Milliarde US-Dollar knacken, die Presse lobte den Titel mit Bestnoten, insgesamt sieben Mal schaffte es das Spiel in das Guinness-Buch der Rekorde. Besonders erfolgreich war die PlayStation-3-Version mit fast 14,9 Millionen Verkäufen. Der Xbox-360-Ableger wurde knapp 12,4 Millionen Mal verkauft.

Platz 2: Call of Duty: Ghosts (Activision)

Auf Platz 2 schaffte es Call of Duty: Ghosts, das etwa 13,6 Millionen Mal einen neuen Besitzer fand. Zwar wurde der neue Weltkriegsshooter ähnlich hoch gehypt wie das lang ersehnte GTA V, doch blieb der Titel letztlich hinter seinen Erwartungen zurück. Auch hier steuerte die ältere Konsolen-Generation die meisten Verkäufe bei. Fast 6,1 Millionen Mal wechselte der Titel für die Xbox 360 seinen Besitzer. Auf der PlayStation 3 waren es immerhin 5,3 Millionen verkaufte Einheiten. Der PC steuerte gerade einmal 320.000 Spieler bei – sogar weniger als die Xbox One.

Call of Duty: Ghosts - Screenshot
Call of Duty: Ghosts.

Platz 3: FIFA 14 (Electronic Arts)

Ebenfalls sehr spät in diesem Jahr eingestiegen, trotzdem ein voller Erfolg ist FIFA 14, das am 27. September in die Regal kam und sich bis heute laut den Zahlen von VGChartz rund 8,6 Millionen Mal verkauft haben soll. Die jährliche Neuauflage des Fußballspiels von Electronic Arts feierte ihre größten Erfolge ebenfalls auf der PlayStation 3, der Xbox 360 und der neuen Konsolen-Generation..

FIFA 14 - Screenshot
FIFA 14.

Platz 4: Pokemon X&Y (Nintendo)

Etwas überraschend ist der Titel des vierten Rangs, den es ausschließlich für Nintendos Handheld-Konsole, dem Nintendo 3DS, gibt. Über 7,8 Millionen Mal wanderte Pokemon X&Y in diesem Jahr über die Ladentische und das, obwohl der Titel erst Mitte Oktober erschienen ist.

Pokemon X&Y - Screenshot
Pokemon X&Y.

Platz 5: Battlefield 4 (Electronic Arts)

Am 29. Oktober erschien in diesem Jahr mit Battlefield 4 ein weiterer Kriegsshooter für den PC, die PlayStation 3, die Xbox 360 und deren Nachfolger. Rund 5,3 Millionen Spieler fand der Titel.

Battlefield 4 - Screenshot
Balltefield 4.

Platz 6: Assassins Creed IV: Black Flag (Ubisoft)

Am gleichen Tag eingestiegen ist Ubisofts Assassins Creed IV: Black Flag, das bis zum Ende des Jahres über 4,4 Millionen Abnehmer gefunden haben soll. Die PC-Version haben wir kurz vor dem Start anspielen können.

Assassins Creed IV: Black Flag - Screenshot
Assassins Creed IV: Black Flag.

Platz 7: The Last of Us (Sony)

Auf dem siebten Platz liegt mit The Last of Us ein Exklusiv-Titel für die PlayStation 3, der am 14. Juni 2013 in die Läden kam und seitdem über 3,7 Millionen Mal verkauft worden sein soll.

The Last of Us - Screenshot
The Last of Us.

Platz 8: Tomb Raider (Square Enix)

Tomb Raider (2013), das sich seit seinem Start im März in unseren Grafikkarten-Benchmarks wiederfindet, soll sich laut den Zahlen in diesem Jahr über 3,3 Millionen Mal verkauft haben. Erschienen ist das Action-Abenteuer von Square Enix bislang für den PC, die PlayStation 3 und die Xbox 360. Eine Version für die Next-Gen-Konsolen soll demnächst ebenfalls noch erscheinen. 210.000 PC-Spieler sollen es hier gewesen sein.

Tomb Raider - Screenshot
Tomb Raider.

Platz 9: Monster Hunter 4 (Nintendo)

Mit Monster Hunter 4 findet sich ein weiterer Titel für den Nintendo 3DS in der Top 10 der meist verkauften Videospiele. Rund 3,1 Millionen Spieler soll das Capcom-Game in diesem Jahr schon begeistert haben.

Platz 10: BioShock Infinite (2K Games)

Gerade noch so hat es BioShock Infinite in die Top 10 geschafft. Seit März fand der Titel etwa 3,0 Millionen Anhänger.

BiosShock Infinite - Screenshot
BioShock: Infinite.