Telekom: Neue Tarife für MagentaZuhause mit Hybrid LTE

Veröffentlicht am: von

deutsche telekom

Die Deutsche Telekom hat jetzt ihre neuen Tarife für Hybrid mit MagentaZuhause gestartet. Für weitere 4,95 Euro im Monat lassen sich Hybrid LTE sowie Hybrid LTE Backup, beziehungsweise Vorabnutzung über Hybrid LTE, zu den aktuellen MagentaZuhause-Tarifen hinzubuchen. Die Mindestvertragslaufzeit beläuft sich dabei auf drei Monate und wird automatisch um einen Monat verlängert.

Bei einer Buchung bis zum 30. September 2020 können die ersten drei Monate kostenlos genutzt werden und Kunden sind so in der Lage, das Telekom Hybrid LTE mit bis zu 300 MBit/s gebührenfrei auszuprobieren, um zu überprüfen, ob die angegebene Bandbreite der Realität entspricht. Voraussetzung dabei ist natürlich, dass besagte Zusatzoption am Standort des Kunden verfügbar ist. Kündigen lässt sich das Zusatzpaket spätestens sechs Werktage vor dem Laufzeitende.

» zur Galerie

Um in das Vergnügen des neuen Telekom Hybrid LTE zu kommen, wird ein entsprechender Hybrid-LTE-Router benötigt. Möglich wäre zum Beispiel die Nutzung des Telekom Routers Speedport Pro. Hierfür werden jedoch monatlich 9,70 Euro fällig und eine einmalige Versandkostenpauschale von 6,78 Euro. Wer also nicht über die nötige Hardware verfügt, muss trotz einer kostenlosen Testphase zunächst einmal investieren. 

Alle neuen Telekom MagentaZuhause DSL-Tarife mit Hybrid LTE im Überblick finden sich hier.