Google implementiert in Google Maps ein 3D-Plugin für diverse Browser

Veröffentlicht am: von

googleDer Dienst Google Maps vom Internetdienstleister Google ist mittlerweile schon einige Zeit lang verfügbar. Immer wieder hat Google Neuerungen für diesen Dienst veröffentlicht. Anfangs gab es nur die normale Kartenansicht. Später kam die interessante Satellitenansicht hinzu. Um aber in den Genuss der 3D-Funktion zu kommen, musste man immer noch GoogleEarth downloaden und installieren. Vor kurzem hat Google seinen Dienst GoogleMaps um eine Neuerung erweitert. Es kam die neue Schaltfläche "Earth" hinzu. Dadurch kann der Nutzer ein Plugin für seinen Browser downloaden, um darin direkt die 3D-Funktion zu nutzen. Das Plugin ist für den Internet Explorer, Safari, Flock, Firefox und natürlich Chrome verfügbar. Das Plugin für den Firefox hat eine Größe von etwa zwanzig Megabyte. Linux-Nutzern bleibt das Plugin bisher vorenthalten. Nur Anwender mit Windows oder Mac können darauf zurückgreifen. Allerdings ist dieses Plugin nicht mit der Anwendung GoogleEarth zu vergleichen. Da bedarf es noch ein wenig an Entwicklungsarbeit. In Zukunft wird sich sicherlich noch einiges tun. In der letzten Zeit konnte man damit auch den Trend dahingehend verfolgen, dass immer mehr Anwendungen in Zukunft direkt im Browser laufen werden. Daher wahrscheinlich auch die Entwicklung dieses Plugins.

Google_Plugin_3D

Weiterführende Links: