Microsoft veröffentlicht noch ein letztes Update für Windows 7

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Eigentlich hat Microsoft den Support für Windows 7 inzwischen offiziell eingestellt, womit der Softwareriese auch keine Updates mehr veröffentlicht. Doch nun hat man kurzerhand doch nochmals ein Update freigegeben, um einen letzten nervigen Fehler aus dem System zu entfernen. Demnach kann es bei manchen Desktop-Hintergründen dazu kommen, dass lediglich ein schwarzes Bild angezeigt wird. Dies hängt mit einem Fehler im Betriebssystem zusammen.

Microsoft wollte diesen Fehler anscheinend nicht so lassen und hat deshalb mit dem Update KB4534310 den Fehler behoben. Damit hat man anscheinend nochmals ein letztes Update für Windows 7 veröffentlicht. Trotzdem bleibt Microsoft dabei, dass es zukünftig keine Updates mehr geben wird und Nutzer deshalb zur Sicherheit auf Windows 8.1 oder Windows 10 wechseln sollten.

Weitere Fehler scheint Microsoft mit dem Update nicht behoben zu haben. Zumindest findet sich im Changelog keine weiteren Hinweise hierzu. Damit bleiben zukünftig entdeckte Sicherheitslücken in Windows 7 offen und Angreifer können leichter in das System eindringen.