> > > > Cortana könnte Einzug in Windows Threshold erhalten

Cortana könnte Einzug in Windows Threshold erhalten

Veröffentlicht am: von

windows8Der Personal Assisstant namens Cortana aus dem Hause Microsoft könnte den Einzug in die nächste Windows-Version schaffen. Dies zumindest berichtet die Webseite Neowin. So soll das Feedback über die Software so gut gewesen sein, dass Microsoft diese in den unter dem Codenamen „Treshold“ bekannten Windows-8.1-Nachfolger einbauen könnte.

Zu den weiteren neuen Funktionen sollen unter anderem ein neuartiges Startmenü im Stile von Windows 8.1 oder aber auch eine komplette Online-Version gehören.

Windows Treshold Startmenue

Welche Features es in die RTM-Version schaffen werden, weiß letztendlich nur Microsoft. Da die Software noch in einem sehr frühen Stadium zu sein scheint steht erst recht noch nicht fest wie die Services in das System eingebaut werden oder gar ob sie eingebaut werden. Bis zum Release kann sich noch sehr viel ändern. Diese Taktik scheint jedenfalls zu zeigen, dass Microsoft Cortana nicht nur auf seinem mobilen Betriebssystem Windows Phone 8.1 belassen, sondern auch mehr Anwendern zur Verfügung stellen möchte. Daraus resultiert dann natürlich auch ein besseres Funktionieren der Software, da Microsoft auf eine viel größere Basis von Rückmeldungen bzw. Fehlerberichten hoffen kann.

wp ss 20140614 0002

Zuletzt berichteten wir darüber, wie Cortana mit Hilfe von Bing 15 von 16 Spielen erfolgreich voraussagen konnte. Google kam auf eine ähnliche Trefferrate.

 

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar75233_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007
Rostock!
Flottillenadmiral
Beiträge: 5065
Threshold. ;)
#2
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Danke für den Hinweis ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]