Unigine Heaven 4.0 steht zum Download bereit

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newGestern konnten wir berichten, dass Unigine für die nächsten Tage die Veröffentlichung von gleich zwei neuen Benchmarks plant. Neben der vierten Auflage des Heaven-Benchmarks wird mit Valley auch ein völlig neuer Benchmark erwartet. Zumindest der Heaven 4.0-Benchmark steht jetzt auf der Unigine-Seite zum Download bereit.

Heaven 4.0 kann wiederum sowohl unter Windows als auch unter Linux und Mac OS X genutzt werden. Dabei werden DirectX 9, 11 und OpenGl 4.0 unterstützt. Gegenüber dem Vorgänger wurden eine ganze Reihe von Detailverbesserungen umgesetzt. Unigine listet folgende Neuerungen auf: eine verbesserte Engine, Presets für den einfachen Vergleich von Ergebnissen auf, die Überwachung von GPU-Temperatur und GPU-Takt, bessere Multi-GPU-Erkennung, drastische Verbesserung von SSDO (Scene Space Directional Occlusion), bessere Lens Flares und die Anzeige von Sternen auf. Weitere Verbesserungen gibt es für Mac OS X-Nutzer, die nun in den Genuss von Anti-Aliasing kommen. Nutzer der Pro-Version kommen hingegen in den Genuss von verbesserten automatisierten Skripten.

Schließlich führt Unigine mit der Advanced Editition auch gleich noch eine neue Variante des Heaven-Benchmarks ein. Damit gibt es neben der kostenfreien Basic-Variante und der 495 Dollar teuren Pro-Variante eine dritte Variante. Die Advanced Edition richtet sich an ambitionierte Übertakter und Hardware-Tester. Sie eignet sich für den verlässlichen Test von übertakteten PCs, ermöglicht Batch-Testing und und Ergebnisausgabe im CSV-Format. 

Heaven 4.0 kann von der Unigine-Seite heruntergeladen werden.