Offizielle Bilder und Infos zum Futuremark 3DMark 11

Veröffentlicht am: von

3DMark11Heute hat Futuremark erste offizielle Informationen und einige Screenshots zum 3DMark 11 veröffentlicht. Dieser soll im 3. Quartal 2010 erscheinen, die Namensgebung ist allerdings nicht auf die Jahreszahl, sondern eher auf die umfassende Unterstützung von DirectX 11 zurück zu führen. Noch will man keine wichtigen Details bekanntgeben, dafür aber zeigt man bereits einige Screenshots, die aus der Deep-Water-Tech-Demo stammen. Ob sich solche Szenen auch im Benchmarks wiederfinden werden, ist bisher nicht bekannt, aber wahrscheinlich. Aufgrund der Tatsache, dass es sich um einen reinen DirectX-11-Benchmark handelt, macht er natürlich auch ausgiebig Gebrauch von Tesselation, Depth of Field, Volumetric Lightning und Direct Compute. Obligatorisch ist natürlich auch die Unterstützung für Multi-Core-Prozessoren. Weitere Details sollen im Verlaufe des Jahres folgen.

In einer Gallerie haben wir die Präsentation des Benchmarks zusammengefasst:

{gallery}/galleries/news/aschilling/3DMark11_Gallery{/gallery}

Eines steht jetzt schon fest: Anders als beim Futuremark 3DMark Vantage wird es eine freie Version geben, die auch mehrfache Durchläufe des Benchmarks erlauben.

Nun folgen noch vier offiziell freigegebene Screenshots:

3DMark11_ss_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

3DMark11_ss_2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

3DMark11_ss_3_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

3DMark11_ss_4_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Es folgt noch ein Video:

Weitere Links: