Für AMD Ryzen: ZenTimings zeigt DRAM-Timings und Takt-Domains an

Veröffentlicht am: von

zentimingsDas Zusammenspiel aus Ryzen-Prozessor und DRAM-Einstellungen hat weiterhin eine große Bedeutung, denn mit den richtigen Einstellungen kann die Leistung der Prozessoren von AMD deutlich nach oben geschraubt werden. Dazu muss man die richtigen Einstellungen kennen. Programme wie der DRAM Calculator sollen dabei helfen. Auch AMD bietet mit dem Ryzen Master entsprechende Software an.

Ein Nutzer namens irusanov arbeitet schon seit einiger Zeit an einem Tool namens ZenTimings. In Zusammenarbeit mit der RAM-OC-Community entwickelt ist kürzlich die Version 1.1 erschienen und diese bringt maßgeblich Änderungen, bzw. Verbesserungen. Neben den zahlreichen Haupt- und Sub-Timings liest ZenTimings die Taktraten des Infinity Fabric und Memory Controller aus. Die wichtigsten Spannungen werden in ZenTimings ebenfalls ausgelesen – zumindest solche, die nicht jedes Tool mit anzeigt, die im Zusammenspiel mit dem Speicher jedoch durchaus wichtig sein können.

» zur Galerie

Die folgenden Änderungen gibt es in der Version 1.1:

Der Download des kleinen, aber aufschlussreichen Tools ZenTimings ist hier möglich.