DRAM Calculator 1.5.0 für Ryzen-Prozessoren veröffentlicht (Update)

Veröffentlicht am: von

dram-calculatorYuri "1usmus" Bubliy hat den DRAM Calculator in der Version 1.5.0 veröffentlicht. Dieser richtet sich an alle Nutzer eines Ryzen-Prozessors von AMD. Die neueste Version gilt aufgrund des guten Vorgängers bereits als neue Referenz für das RAM-OC im Zusammenspiel mit den Ryzen-Prozessoren – wegen der komplexen Einstellungen, aber vor allem wegen der Tatsache, dass diese komplexe Einstellungen in eine einfache Benutzeroberfläche gefasst sind.

In Version 1.5.0 integriert ist ein MEMBench. Dieser soll die Leistung des Speichers, bzw. des Speicher-Subsystems testen können, kann aber auch die Stabilität der gewählten Einstellungen prüfen. Verbessert wurde außerdem die Übersicht der Einstellungen. So gibt es nun eine Möglichkeit, die aktuellen Einstellungen gegen die möglichen Einstellungen zu vergleichen – somit werden die möglich gemachten oder empfohlenen Einstellungen besser für den Nutzer ersichtlich.

» zur Galerie

Das RAM-OC, bzw. die Einstellungen zum Arbeitsspeicher sind bei den Ryzen-Prozessoren sehr umfangreich. Sie bieten aber vor allem viel Potenzial, welches oft einfach brach liegenbleibt. Dies zeigt unter anderem der Thread "Ryzen RAM OC Thread + Mögliche Limitierungen" in unserem Forum.

Im Hintergrund gibt es ebenfalls Verbesserungen der Software. Dies betrifft vor allem die Berechnungen der jeweiligen Einstellungen für die diversen Werte und teilweise auch zu wählenden Spannungen.

Die wichtigsten Änderungen in der Übersicht: 

Der MEMbench wird vom Entwickler ebenfalls noch einmal genauer umschrieben bzw. dessen Funktionen zusammengefasst:

Der Download des DRAM Calculator in der Version 1.5.0 ist unter anderem hier möglich.

Update:

Der Programmierer des DRAM Calculator 1usmus hat die Version 1.5.1 veröffentlicht. Diese enthält einige kleinere Verbesserungen und auch neue Profile für E- und H-Dies aus dem Hause Micron. Der Download ist direkt im Google Drive des Entwicklers möglich.