> > > > Google Assistant telefoniert selbständig dank künstlicher Intelligenz

Google Assistant telefoniert selbständig dank künstlicher Intelligenz

Veröffentlicht am: von

google asssistantEs klingt schon fast verrückt, doch Google bringt seinem Sprachassistenten das Telefonieren bei. Wie der Internetriese während der Entwicklerkonferenz I/O mit stolz verkündet, soll der Google Assistant zukünftig teilweise die Telefonate ohne weiteren Eingriff des Nutzers erledigen. Hierzu greift das Unternehmen auf eine Kombination aus künstlicher Intelligenz und einer real klingenden Computer-Stimme zurück. 

Der Sprachassistent wird nach der Vorstellung von Google beispielsweise Termine mit dem Gesprächspartner ausmachen und diese dann automatisch in den Kalender eintragen respektive mit bereits vorhandenen Terminen abgleichen. Der Gesprächspartner soll dabei nicht einmal merken, dass er lediglich mit einer künstlichen Intelligenz spricht. Auch die Reservierung eines Tisches soll der Sprachassistent zukünftig ohne weiteres Zutun erledigen können. Lediglich der kurze Sprachbefehl mit Uhrzeit, Datum und Ort in Richtung Smartphone oder dem Google Home sei dafür nötig. Das Telefonat wird dann im Hintergrund ablaufen, ohne das der Anwender davon etwas mitbekommt.

Um das Gespräch natürlich klingen zu lassen, setzt man auf Google Duplex. Damit sei es möglich, dass der Computer wie ein Mensch spricht. Hierfür werden unter anderem eingestreute Laute zur Überbrückung von Gesprächspausen wiedergegeben. Google Duplex soll ab dem Sommer 2018 getestet werden können. Wann hingegen die Telefon-Funktion vom Google Assistant starten wird, lies das Unternehmen in seiner Ankündigung noch offen.