> > > > Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Veröffentlicht am: von

steamValve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden Mockups, die von SteamDB gefunden wurden, aber noch immer verfügbar.

Eines der Bilder zeigt womöglich das zukünftige Layout des Steam-Clienten. Statt einer simplen Auflistung der eigenen Spielebibliothek zeigt die überarbeitete Oberfläche auch die Cover der Spiele an – ähnlich wie dies bei uPlay oder Origin der Fall ist. Auf der linken Seite werden die eigenen Spieler aber weiterhin noch alphabetisch sortiert. Der Reiter „Bibliothek“ entfällt, stattdessen gibt es neben den bereits bekannten Kategorien „Store“ und „Community“ weitere Rubriken, die es bislang noch nicht gibt.

Interessant sind hier vor allem die Reiter „Comics“, „TV“ und „Movies“. Vermutlich möchte Valve seinen Steam-Clienten zur zentralen Anlaufstelle für Spiele und Multimedia-Inhalte ausbauen. Ob man in seinem Store dafür auch eigenen Content bzw. von Drittanbietern zur Verfügung stellen wird, ist offen. Entsprechende Gerüchte hat es hierzu allerdings immer mal wieder gegeben. Auffällig ist außerdem die Farbgebung. Statt des nüchternem Dunkelgrau, erstrahlt die Benutzeroberfläche im Mockup in einer Art Türkis-Blau – ähnlich wie dies aktuell im Big-Picture-Mode der Fall ist.

Weiteres interessantes Detail: Die Bibliothek listet einige Microsoft-Titel wie „Forza Motorsport 5“ oder „Halo 5“ auf, die bislang nicht über die Plattform vertrieben werden. Vermutlich könnte Microsoft seine Titel demnächst auch über Steam anbieten.

Mockup von SteamU Mockup von SteamU

Das zweite Bild zeigt die Detailseite eines Spiels. Hier hat man vor allem an der Übersicht geschraubt und das Design entsprechend angepasst. Beschreibungstexte zum Spiel gibt es weiterhin wie den Zugriff auf die dazugehörigen Screenshots oder aber die Auflistung der Steam-Freunde, die das Spiel ebenfalls besitzen. Dass es sich dabei um ein Mockup handelt, zeigt zum einen der Screenshot eines Desktops, der sich vermutlich versehentlich ins Bild geschlichen hat, zum anderen der Inhalt. Hier werden Details von „Dota 2“ und „Metal Gear Solid 5 – The Phantom Pain“ miteinander vermischt.

Ob Valve tatsächlich an einer neuen Benutzeroberfläche für Steam arbeitet, ist denkbar, aber nicht offiziell bestätigt. Wie weit die Arbeiten fortgeschritten sind, lässt sich ebenfalls schwer einschätzen.

Social Links

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 15.07.2013

Gefreiter
Beiträge: 58
Als Übergangslösung kann ich den Skin "Metro" empfehlen: Metro
#5
customavatars/avatar18980_1.gif
Registriert seit: 04.02.2005
Vlbg - Österreich
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 431
Zitat P4LL3R;25279204
Auch wenn mir die Oberfläche von Steam gefällt, sieht man halt doch, dass sie schon in die Jahre gekommen ist. Ich finde es also gut, dass sich da was tut.

Am Anfang ist es sicher wieder ungewohnt und alle werden darüber schimpfen, dass es so scheiße ist, aber irgendwann muss man am Design was ändern.

Find ich auch. Hab immer das Gefühl das Steam sehr verschachtelt und unübersichtlich ist.
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6598
Eine neue Oberfläche so in Richtung Metro wäre ganz nice.
Auch wenn ich aktuell relativ zufrieden bin, da Steam seit dem letzten UI Update endlich schnell lädt und nicht auf IE6 macht...
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2200
Ich habe keine Probleme mit Steam. Hauptsache klein, übersichtlich und schnell.
SteamVR Dashboard bzw. Big Picture (VR) hingegen benötigt ein komplettes overhaul, komplett von Grund auf neu für VR ausgelegt. Aber ich wette auch da sind die dran.

Wenn ich die Bilder sehe, dann zweifle ich daran das dieses UI schneller und sparsamer laden sollte als das jetzige. Zumindest schöner sollte es aussehen mit den ganzen Bildchen und icons überall. Die PCs werden ohnehin mit der Zeit potenter und dann stellen komplexere UIs weniger ein Problem dar.
#8
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8344
Hauptsache das Ding bekommt endlich High DPI Skalierung, ist ja peinlich momentan...
#9
customavatars/avatar24803_1.gif
Registriert seit: 10.07.2005
Hessen
Leutnant zur See
Beiträge: 1140
Wär ja ganz nice wenn sie auch mal die Probleme mit eingebetteten Videos beheben würden...
#10
Registriert seit: 22.07.2015

Gefreiter
Beiträge: 37
Halo 5 und FM 5 dürften bestenfalls Platzhalternamen für das Mockup sein. Wenn schon Gear of War 4 nicht für Steam erscheint, dann auch ganz bestimmt nicht eines dieser Titel.
#11
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4825
Wie bereits mehrfach erwähnt, beschäftigt Valve ganz sicher nicht ohne Grund eigene Entwickler zur Verbesserung der AMD- Linuxtreiber. Ein Zen- Quadcore mit RX 460- Leistung ist nur der Anfang, was mit APUs auf uns zukommt und bei entsprechender Stückzahl könnte Valve eventuell schon vorab leistungsfähigere Modelle produzieren lassen.
Die Entwicklung ist nach dem Steam Controller nur ein weiterer Schritt zu Valves eigener Steam Machine. Selbstverständlich machen Filme und Musik auf dem TV viel Sinn, und besonders auch eine Plattform zu liefern, wo wirklich jeder seine Inhalte anbieten kann, ohne auf Drittanbieter wie Netflix oder Maxdome angewiesen zu sein.

Wegen des türkisen Bildes, glaube ich eher, dass das Bild einfach ein Cyan/Weiß- Bild statt Schwarz/Weiß ist. Wenn ich Cyan komplett entferne, kommt nämlich ein astreines S/W- Foto raus:
[ATTACH=CONFIG]390121[/ATTACH]
Edit: Hier nochmal verbessert [ATTACH=CONFIG]390122[/ATTACH]

Selbstverständlich stimmt mich diese Entwicklung als Linuxnutzer sehr positiv und ich finde das Inferface gelungen; passt ganz gut zum Big Picture Mode. Edit: Wäre aber wünschenswert, Windows- Only- Spiele für alle Shopseiten komplett ausblenden zu können.
#12
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2593
Die neue Kacheloberfläche schaut gut aus und passt gut zur Win 10 Optik.

Ich wünschte nur, Steam würde einen Knopf anbieten, mit dem ich die Kacheln direkt ins Win 10 Startmenü legen kann. So wie hier in der rechten Kachelgruppe:

#13
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 669
Zitat L0rd_Helmchen;25279544
Hauptsache das Ding bekommt endlich High DPI Skalierung, ist ja peinlich momentan...


fordere ich schon seit jahren dass die endlich im Client die SChriftgröße ordentlich auf dem Bildschirm skalieren und dass sauber....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]

OpenOffice: Aus für die Open-Source-Software steht im Raum

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/OPENOFFICE_LOGO_2016

OpenOffice ist eine Zeit lang nicht nur bei Usern, sondern auch bei Entwicklern eine willkommene Open-Source-Alternative zu Microsofts kommerzieller Office-Suite gewesen. Doch über die Jahre hinweg ist der Stern des Projekts verblasst. Das liegt unter anderem an Oracles Übernahme von Sun, die... [mehr]