> > > > Mozilla spendiert seinem Image eine kontroverse Frischzellenkur

Mozilla spendiert seinem Image eine kontroverse Frischzellenkur

Veröffentlicht am: von

Mozilla Logo 2017Mozilla ringt bereits seit einiger Zeit mit sich selbst: Etwa bringt man aktuell seinen Internetbrowser Firefox wieder auf Kurs, nachdem Google Chrome immer mehr an Dominanz gewinnt. Das geschieht aber nicht nur durch neue Funktionen, sondern vielfach auch durch das Abwerfen von Altlasten und wenig genutzten Features. Bei der Community wurde das gespalten aufgenommen. Ebenfalls für Kontroversen dürfte die neue, visuelle Markenidentität von Mozilla sorgen: Die Mozilla Foundation will ihr Corporate Design generalüberholen und schmückt sich auf der offiziellen, deutschen Website dann auch bereits mit dem neuen Logo. Bereits im Juni 2016 hatte Mozilla dabei die Community selbst aufgerufen neue Designs einzureichen. Nun ist offenbar die Entscheidung gefallen, wie jedermann auch in diesem Video sehen kann.

Wie es dann immer so ist, wenn eine Organisation ihr Image und ihre visuellen Markenzeichen verändert: Den einen wird es gefallen, den anderen nicht. Das neue Logo ist beispielsweise deutlich moderner als der alte Schriftzug und wandelt das „i“ nun zu einem Doppelpunkt um, während die beiden „L“ durch zwei Slashes ersetzt wurden.

Mozilla Logo Neu

Passt durchaus zu Mozillas Identität als Anbieter eines Browsers. Allerdings läuft man mit dieser Modernisierung auch Gefahr an TV-Serien wie „Mr. Robot“ oder Games wie „Watch Dogs 2“ zu erinnern, die einen ähnlichen Stil verwenden. Mozilla selbst erklärt die Entscheidung: „Weil wir so der Aufgabe zugewandt sind das Internet zu einer globalen, öffentlichen Ressource zu gestalten, offen und zugänglich für alle, haben wir die Sprache des Internets direkt in unsere Markenidentität eingearbeitet.“

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 03.06.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 142
Mir gefällt das.
#2
customavatars/avatar192294_1.gif
Registriert seit: 21.05.2013
in the middle of berlin
Kapitänleutnant
Beiträge: 1951
@pkoenig
wenn du das LOGO meinst - mir auch! ;)
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
Mir nicht wirklich...
Wärmere designs sind mir lieber als Schwarzweiss.
#4
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Ich finde, dass es ziemlich gut passt. Die allgemeine Farbenkombination auf mozilla.org ist dagegen wahrlich scheußlich.
#5
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10123
Das Logo selbst ist super, bei der neuen Internetpräsenz schließe ich mich aber Hannes an: Die ist scheußlich.
#6
customavatars/avatar18621_1.gif
Registriert seit: 28.01.2005

Gefreiter
Beiträge: 43
Ich finde auf der neuen Homepage gar kein Thunderbird mehr.
#7
customavatars/avatar196703_1.gif
Registriert seit: 24.09.2013
Hessen
Oberbootsmann
Beiträge: 934
Wenn sie mal die Bugs in ihrem Browser fixen würden, wäre zu einem neuen Image und Logo, auch ne tolle Idee...
#8
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3807
Gefällt mir nicht wirklich, passt aber zum Thema der angebotenen Produkte.

Als würde OB sich zukünftig in blutrot schreiben...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]

WhatsApp startet seine Business-App (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WHATSAPP

Dass WhatsApp an einer Business-Version seines bekannten Messaging-Dienstes arbeitet, war längst bekannt. Nun hat die Facebook-Tochter ihren Business-Ableger offiziell vorgestellt. Die App gibt es aber zunächst nur für Android-Geräte und ist bislang nur in Indonesien, Italien, Mexiko,... [mehr]