Facebook-App belastet Smartphone-Akku ungewöhnlich stark

Veröffentlicht am: von

facebook 2015Viele Android- und iOS-Nutzer haben die App von Facebook auf ihrem Gerät installiert, doch anscheinend belastet die App den Akku des Gerätes außergewöhnlich stark. Die englische Zeitung Guardian will bei einem Test herausgefunden haben, dass die App von Facebook auf einem iPhone 6s Plus und auch auf verschiedenen Android-Smartphones den Akku regelrecht leersaugt. Demnach sei die Akkulaufzeit nach der Installation der Facebook-App um durchschnittlich 15 bis 20 % kürzer gewesen. Aufgrund der teilweise sowieso schon recht geringen Akkukapazität ist eine Laufzeitverkürzung von 15 % durch die App nicht gerade als positiv zu werten. Weiterhin sei bei Android-Smartphones aufgefallen, dass die Geschwindigkeit teilweise um bis zu 15 % langsamer sei.

facebookadscreenshot 730x495

Laut den Kollegen vom Guardian sollen Nutzer von Facebook auf einem Smartphone einfach über die Webseite den Dienst nutzen. Dies spare zum einen Energie und zudem sei auch der Datenschutz besser, da über einen Browser wie Chrome oder Safari es für Facebook nicht möglich sei, die Kontakte des Smartphones zu scannen und damit Daten über den Nutzer zu sammeln. Weiterhin ständen fast alle Funktionen zur Verfügung, die auch über die App angeboten werden und somit müssten die Nutzer auch keinerlei Abstriche hinnehmen. 

Facebook wollte aktuell diese Testergebnisse nicht bestätigen, versprach aber die Probleme zu untersuchen und bei entsprechenden Auffälligkeiten Verbesserungen vorzunehmen.