> > > > Twitter-App Aeries mit kompletten Redesign in Version 2.0

Twitter-App Aeries mit kompletten Redesign in Version 2.0

Veröffentlicht am: von

Aeries LogoMit Aeries 2.0 hat der Windows-Entwickler Brad Stevenson seine bereits auf Windows Phone sehr beliebte Twitter-Applikation nicht nur auf Version 2.0 gehievt, sondern auch auf die Universal Windows Platform, kurz UWP, gebracht. Damit war es ihm möglich, das Programm auch auf die Desktop- und Tabletversionen des Betriebssystems Windows 10 zu bringen.

Aeries1

Aeries an und für sich stellt eine sehr brauchbare Alternative zur eher stiefmütterlich behandelten offiziellen Twitter-App auf Windows 10 (Mobile) dar. Käufer der ersten Version werden automatisch auf die neue Version gebracht, sodass diese nicht noch einmal in die Tasche greifen müssen.

Changelog:

  • Universal Windows Platform
  • Streaming realtime updates over WiFi
  • Sunset mode automatically switching themes
  • Direct message image support and unlimited character count
  • Advanced filters for users, keywords and clients
  • Rewritten for massive pereformance and stability improvements
  • New design for Windows 10
  • Custom options to bookmark tweets for later
  • Translate tweets
  • Completely customizable gestures and appearance
  • New user profile design
  • Improved background tasks
  • Manage your timelines in sections
  • Unlimited user accounts

Aeries2

Aeries unterstützt zahlreiche Features wie Listen oder mehrere Accounts. Zudem sticht sie durch ein stark an die Windows-10-Designrichtlinien angelehntes Design positiv hervor und unterstützt sogar die interaktiven Benachrichtigungen, die mit Windows 10 erstmals in Microsofts Betriebssystem Einzug gehalten haben. Auch performancetechnisch läuft die App wunderbar sowohl auf stärkeren Geräten als auch auf Einsteigergeräten.

Aktuell ist die App im Store zum Preis von 2,99 Euro erhältlich und sobald einmal gekauft, auf Windows 10 sowie Windows 10 Mobile frei installierbar.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Twitter-App Aeries mit kompletten Redesign in Version 2.0

Das könnte Sie auch interessieren:

  • DRAM Calculator 1.5.0 für Ryzen-Prozessoren veröffentlicht (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DRAM-CALCULATOR

    Yuri "1usmus" Bubliy hat den DRAM Calculator in der Version 1.5.0 veröffentlicht. Dieser richtet sich an alle Nutzer eines Ryzen-Prozessors von AMD. Die neueste Version gilt aufgrund des guten Vorgängers bereits als neue Referenz für das RAM-OC im Zusammenspiel mit den Ryzen-Prozessoren –... [mehr]

  • NV Scanner API: Automatisches OC nun auch für Pascal-GPUs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANXP

    Zusammen mit der Turing-Architektur hat NVIDIA eine neue NV Scanner API eingeführt, die ein effizientes und automatisches Overclocking ermöglichen soll. Neben der Tatsache, dass die Software dazu die Spannungs/Takt-Kurve abläuft, soll der neue OC Scanner vor allem durch den synthetischen... [mehr]

  • Große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_Z390_MAINBOARDS_LOGO

    Wer ein Mainboard oder eine Grafikkarte eines beliebigen Herstellers verbaut hat und die entsprechenden Zusatzprogramme für eine Überwachung, ein Overclocking oder aber die LED-Steuerung verwenden möchte, der ist auf die dazugehörigen Anwendungsprogramme des jeweiligen Herstellers... [mehr]

  • OBS unterstützt nun NVIDIAs RTX Encoder

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TURING-GPU

    Zusammen mit der Turing-Architektur führt NVIDIA einen neuen dedizierten Hardware-Encoder namens NVENC ein. Der neue NVENC-Encoder unterstützt H.265 (HEVC) bei 8K mit 30 FPS. Zudem werden nativ durch die Hardware HEVC YUV444 10/12b HDR bei 30 FPS, H.264 8K und VP9 10/12b HDR... [mehr]

  • NVIDIA FrameView bietet eine volle FPS- und Verbrauchs-Analyse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-FRAMEVIEW

    Zusammen mit den ersten beiden Super-Modellen stellte NVIDIA mit FrameView ein neues Tool zur Analyse der FPS vor. Basis von FrameView ist PresentMon. NVIDIA hat die Software nun in die Beta entlassen und damit kann sich jeder die Beta 0.9.4124.26691055 herunterladen und eigene Analysen... [mehr]

  • Steam bekommt ein neues Layout

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Wohl aufgrund des gestiegenen Konkurrenz-Drucks durch den Epic Games Store verpasst Valve seiner digitalen Spielevertriebsplattform bald einen neuen Anstrich. Dass Steam bald ein neues Layout bekommen würde, darüber wurde in der Gerüchteküche in der Vergangenheit immer wieder spekuliert. Im... [mehr]