> > > > Steam erlaubt nun das Löschen einzelner Spiele aus der Bibliothek

Steam erlaubt nun das Löschen einzelner Spiele aus der Bibliothek

Veröffentlicht am: von

steamWer immer mal wieder bei einem der zahlreichen Humble-Bundle-Aktionen zuschlägt oder die Pakete anderer Anbieter kauft, der füllt seine Steam-Bibliothek häufig auch mit Titeln auf, die man eigentlich nicht spielen würde oder die man nicht einzeln gekauft hätte. Solche Spiele lassen sich ab sofort vollständig aus der Bibliothek entfernen. Dies funktioniert jedoch nicht mittels eines einfachen Klicks mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Spiel, sondern etwas umständlicher über die Support-Seite der Plattform.

Wer Titel dauerhaft aus seiner Steam-Bibliothek löschen möchte, der muss muss zunächst die Support-Seite von Steam öffnen, sich mit den Daten seines Steam-Accounts einloggen, den entsprechenden Titel heraussuchen und ganz unten auf „Ich möchte dieses Spiel permanent von meinem Account entfernen“ klicken. Nach der Beantwortung einer anschließenden Sicherheitsfrage ist das Spiel komplett verschwunden. Doch Vorsicht: Wer dies tut kann den Vorgang nicht wieder rückgängig machen und muss den Titel bei Bedarf erneut kaufen. Zudem werden darüber gelöschte Spiele nicht automatisch deinstalliert und verbleiben versteckt auf der Festplatte.

Viel sinnvoller ist die Funktion, einzelne Spiele einfach auszublenden. Hierfür klickt man mit der rechten Maustaste direkt im Steam-Client auf das gewünschte Spiel, wählt „Kategorien bearbeiten“ an und setzt einen Haken bei „Dieses Spiel in meiner Bibliothek verstecken“. Dieser Vorgang kann dann auch wieder rückgängig gemacht werden.

steam titel loeschen k
Über die Hilfe-Seite können Steam-Spiele nun vollständig aus der Bibliothek entfernt werden

Wer Titel vollständig aus seiner Liste entfernen wollte, der musste bislang immer umständlich den Support kontaktieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar190783_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2324
Zitat easy1991;24116336
ich seh es kommen ein acc wird gehackt und weg sind die spiele :P


Aha, und was für einen Sinn ergibt dann der "hack" von den bösen "hack0r"? Er investiert Zeit, einen fremden Account zu hijacken um dann dieser Person zu schaden ohne selbst etwas davon zu haben? Dann kann er die Zeit auch investieren um irgendwelche Leute mit geknackten PayPal Konten zu scammen, dann hat er wenigstens was davon...
#20
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat easy1991;24116336
ich seh es kommen ein acc wird gehackt und weg sind die spiele :P


:wall: erst hirn nutzen, dann schreiben ...
#21
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2542
Endlich! Habe mich schon lange gefragt warum es das nicht gibt. Meine Liste ist zwar nicht all zu groß, aber wenn man mal "ausversehen" kostenlose Spiele mitgenommen hat (Aktion), die man noch nie gespielt hat und nie spielen wird, kann man sie endlich wieder entfernen. Danke Steam!
#22
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 23694
prima, endlich die durchgezockten Games löschen :D

ne ist schon ok die Funktion, aus manchen Humble Bundles sind da ganz schône Müllgames dabei
#23
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20282
als ich vor einer woche von diesem neuen feature erfahren habe dachte ich mir auch so "häh, wogegen ist das denn?! :fresse:"

aber dadurch ergeben sich durchaus ein paar vorteile:

einige russische keys erlauben zb das spielen nur mit russischer ip oder sprache.
wusste man das bei release nicht, könnte man die russische version zb nach nem jahr oder so löschen und dann günstig eine deutsche/englische version kaufen.
#24
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15048
Ich hatte mal zwei Gfwl-Spiele in meinem Steam-Account. Musste dann mal meinen Microsoft-Account komplett löschen, wodurch die Spiele unbrauchbar wurden. Die musste ich auch umständlich über den Support entfernen lassen, da sonst auch keine spielbare Version aktivierbar gewesen wäre.
#25
customavatars/avatar107160_1.gif
Registriert seit: 23.01.2009
Hannover
Bootsmann
Beiträge: 716
Bevor jemand seine Spiele löscht, bitte ich, sie mir zu schenken :D
#26
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20282
Zitat blackwusel;24117389
Bevor jemand seine Spiele löscht, bitte ich, sie mir zu schenken :D


das geht ja nicht.
#27
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3236
ich habe 500+ spiele, ein Spiel komplett zu löschen ist mir noch nie in den Sinn gekommen, bin aber auch schlau man kann spiele nämlich ausblenden anstatt sie zu löschen .
#28
Registriert seit: 09.12.2006

Der letzte Lude
Beiträge: 11149
Durchs ausblenden kriegst aber keinen Cut Titel in nen Uncut geändert. Immer noch so schlau? ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]