> > > > Microsoft bringt Visual-Studio-Derivat für Linux und Mac OS X (Update)

Microsoft bringt Visual-Studio-Derivat für Linux und Mac OS X (Update)

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Auf der heute gestarteten BUILD-Konferenz in San Francisco kündigte Microsoft an, ein Visual-Studio-Derivat namens „Visual Studio Code“ auf Windows sowie auf die konkurrierenden Plattformen Linux und Mac OS X zu bringen. Dies geschah im Kontext der Cloud-Präsentation. So wie es aussieht, wird Visual Studio Code nicht den gänzlichen Funktionsumfang von Visual Studio bieten. Der Fokus des Programmes liegt dabei eher auf dem Editor und nicht auf allen Funktionen des IDE-Kolosses. Microsoft bezeichnet dies als „Code optimized“. Damit möglichst viele Entwickler die Software nutzen können, wird diese kostenfrei veröffentlicht.

2a45f93b 9b04 4475 844b 54569348e029 800

Microsoft geht damit weiter den Weg der kostenlosen Grundversionen. Wir dürfen am heutigen Abend noch viele weitere Neuerungen im Bereich Windows 10 und anderen Windows-Diensten erwarten.

Update

Der Download ist ab sofort über diesen Link möglich.