> > > > WhatsApp zeichnet geführte Telefonate auf (Update)

WhatsApp zeichnet geführte Telefonate auf (Update)

Veröffentlicht am: von

WhatsAppDas vor wenigen Wochen für Android und vor einigen Tagen für iOS veröffentlichte Telefoniefunktion für den beliebten Messenger WhatsApp zeigt ein eklatantes Sicherheitsproblem: Wie es aussieht, scheint die Applikation eigenständig und ohne Zutun des Nutzers die geführten Telefonate aufzuzeichnen sowie lokal im Pfad /WhatsApp/Media/WhatsApp Calls abzuspeichern. Aus welchem Grund dies geschieht, ist nicht bekannt, allerdings kann es vom Nutzer zur Zeit noch nicht abgeschaltet werden.

Allerdings verstößt diese Praktik aktiv gegen deutsche Gesetze. So wird es nach §201 des StGB verlangt, dass nicht öffentliche Gespräche nicht aufgezeichnet werden dürfen.

Bereits in der Vergangenheit litt WhatsApp bereits unter sehr großen Datenschutzlücken, die mittlerweile allerdings größtenteils aus der Welt geschafft wurden. So unterstützt WhatsApp unter Android bereits die Verschlüsselungsfunktion des Anbieters TextSecure.

Update 29.04.2015

Wie es aussieht, hat WhatsApp Entwarnung gegeben. Die Funktion sei nur zu Entwicklungszwecken und fürs Debugging in spezielle Entwickler-APKs eingebaut worden. Die Funktion hätte nicht in den normalen Versionen auftauchen dürfen und unklar ist noch, wie die Nutzer an diese Version gelangt sind. In den Versionen, die über den PlayStore und andere offizielle AppStores verteilt werden, ist diese Funktion, wie einige unserer Leser bereits entdeckt haben, nicht vorhanden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 19.02.2003
irgendwo
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 468
Das kann ich bestätigen, bei mir ist auch nichts vorhanden
#7
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Welche WhatsApp-Version habt ihr?
#8
customavatars/avatar137444_1.gif
Registriert seit: 18.07.2010
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 2024
Also wenns stimmt überrascht mich das kein Stück... auch wenn die Gespräche automatisiert nach Schlagworten gescannt würden, wäre ich nicht überrascht.

Wer eine Alternative zum Teln per VoIP sucht: war bis jetzt mit Viber ganz zufrieden.
#9
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1740
Zitat Tohdgenahgt;23429891
Sehr gut.

Verstehe ohnehin den Sinn nicht so ganz. Die meisten Verträge bieten mittlerweile doch ohnehin eine All-net-Flat.


Wenn man innerhalb Deutschlands telefoniert, dann hast du recht.
Aber sobald es um internationale Ferngespräche geht kann ich gut verstehen, warum man WhatsApp nutzt...
#10
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25431
Wie kann man derartiges als "eklatantes Sicherheitsproblem" darstellen und indirekt eine Option zur Abschaltung der Funktion fordern?

Die Funktion wurde beabsichtigt eingebaut. Das ist kein "Sicherheitsproblem", das ist beabsichtigte Überwachung der Nutzer. Wieso wird das seitens der News beschönigt? oO
#11
customavatars/avatar204464_1.gif
Registriert seit: 23.03.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
Es wird "beschönigt" da sie ja nicht mit absoluter Gewissheit sowie Beweisen sagen können das es mit Absicht passiert. Natürlicher Menschenverstand reicht nämlich nicht aus um sich gegen eine Klage wegen Unterstellung zu verteidigen. Alles hat auch seinen rechtlichen Aspekt.
#12
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1661
Hmm...wenn es scheinbar bei keinem der Fall ist, ist die ganze "news" nichts wert...da braucht ihr euch nicht über Vorsatz oder nicht zu streiten ^^
#13
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12300
Zitat Googlespoon;23430789
Es wird "beschönigt" da sie ja nicht mit absoluter Gewissheit sowie Beweisen sagen können das es mit Absicht passiert. Natürlicher Menschenverstand reicht nämlich nicht aus um sich gegen eine Klage wegen Unterstellung zu verteidigen. Alles hat auch seinen rechtlichen Aspekt.

:hmm: Solange die Daten nur auf dem eigenen Geräten sind (so wie das hier der Fall ist), ist das doch nichtmal überhaupt als "Sicherheitsproblem" bzeüglich Datenschutz zu bezeichnen.

Den Grund wüsste ich aber auch gern, sollte das überhaupt zutreffen.
Nicht dass das nur irgend ein Gerücht ist -_-
#14
Registriert seit: 03.02.2015

Matrose
Beiträge: 5
Hab auch grad mal geschaut, der Ordner ist leer!

WHATSAPP Version 2.12.42
#15
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3303
Benutzt die Funktion ernsthaft wirklich jemand? Ein Ersatz von einem richtigen Telefonat ist das jedenfalls nicht, im Vergleich dazu ist die Sprachqualität einfach unterirdisch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Spotify.me lässt sich nun das eigene Musikverhalten analysieren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Für manche Menschen ist der eigene Musikgeschmack etwas ganz Privates und gehört zur Intimsphäre. Andere Menschen lieben es hingegen, in die Welt hinaus zu posaunen, was sie gerade hören, wie viel sie hören und was sie eventuell länger schon nicht mehr gehört haben. Für solche Menschen... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]