> > > > Designed for Families: Google weist auf Familientauglichkeit hin

Designed for Families: Google weist auf Familientauglichkeit hin

Veröffentlicht am: von

google 2013

Google arbeitet aktiv daran, seinen Nutzerkreis zu vergrößern und auch immer früher an potentielle Interessenten heranzutreten. Nach der bereits im Februar veröffentlichten App YouTube Kids für iOS und Android soll nun auch der Play Store nachziehen.

„Designed for Families" nennt sich das neue Programm, das Google in ein paar Wochen dafür nutzen will, um auf familienfreundliche Angebote aufmerksam zu machen. Es soll dafür jedoch keinen eigenen Store geben, sondern der Google Play Store wird geeignete Inhalte mit einbinden. Daran arbeiten können App-Entwickler ab sofort. Google gab bereits Informationen über die Teilnahmemöglichkeiten an diesem Programm an die Entwickler weiter.

Bereits im März wurde festgelegt, dass Apps eine Altersfreigabe vorweisen müssen. Voraussetzungen für die Teilnahme am neuen Programm sind so unter anderem eine ESRB-Einstufung „Alle Stufen" oder „Nutzer ab 10 Jahren" sowie Beschränkungen bezüglich der Werbung innerhalb der App selbst. Außerdem dürfen diese an Kinder gerichteten Apps weder die Google Play-Spieldienste noch ein Google+ Log-in nutzen.

Zwingend ist das neue Programm nicht, durch die familientaugliche Ausweisung soll jedoch die entsprechende Zielgruppe vermehrt angesprochen werden.