> > > > Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Sony PlayStation 3 und 4

Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Sony PlayStation 3 und 4

Veröffentlicht am: von

spotify 2013Ende Januar kündigte Sony das Aus seines Musik-Streaming-Dienstes Music Unlimited an und versprach die Inhalte ab Ende März direkt von Spotify zu beziehen. Mit dem heuten Tag setzen die Japaner ihre Pläne um. Wie Spotify heute per Pressemitteilung bekannt gab, stehen die rund 30 Millionen Songs und über 1,5 Milliarden Playlists des schwedischen Streaming-Dienstes ab sofort auf der PlayStation 4 und PlayStation 3 zur Verfügung.

Damit können Spieler fortan ihre Spiel-Sessions mit der passenden Hintergrundmusik untermalen – egal ob bei einem hitzigen Duell in FIFA 2015 oder aber einem packenden Rennen in Need for Speed. Dabei können sie nicht nur auf ihre eigenen Playlisten zurückgreifen, sondern auch in zahlreichen anderen Musiksammlungen stöbern. Darüber hinaus bietet Spotify eine breite Auswahl an „Gaming“-Playlists mit vielen Klassikern.

Dank der Integration von Spotify Connect können die Songs aber auch die Lautstärke bequem über die Spotify-App auf dem Smartphone oder Tablet ausgesucht und angepasst werden, ohne dass das Spiel unterbrochen werden muss. Die Steuerung über den PlayStation-Controller ist aber natürlich ebenfalls problemlos möglich.

Spotify-Nutzer können sich dabei nun auch direkt auf der PlayStation 3 und PlayStation 4 mit den eigenen Nutzerdaten einloggen – ein Login über Facebook ist ebenfalls möglich. Danach steht Spotify im vollem Umfang zur Verfügung. Wer hingegen noch kein Premium-Account besitzt, kann das Abo auch direkt über das PlayStation Network buchen, bezahlt wird dann über den PSN-Dienst – die kostenlose und werbefinanzierte Version ist aber ebenfalls nutzbar. Die Oberfläche hat Sony aber an das Design von Music Unlimited angelehnt – Umsteiger dürften sich schnell zurechtfinden.

Spotify für PlayStation Music steht ab heute auf allen PlayStation-3- und -4-Konsolen kostenlos zur Verfügung. Zeitnah soll es auch auf allen Xperia-Smartphones und –Tablets ausgerollt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar191173_1.gif
Registriert seit: 16.04.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Feine Sache
#2
customavatars/avatar22379_1.gif
Registriert seit: 30.04.2005
Dresden
Vizeadmiral
Beiträge: 6167
Zitat
Damit können Spieler fortan ihre Spiel-Sessions mit der passenden Hintergrundmusik untermalen – egal ob bei einem hitzigen Duell in FIFA 2015 oder aber einem packenden Rennen in Need for Speed.


Wird dann beim zocken auch alle 5min reingelabert das man auf Premium upgraden soll? :D
#3
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5304
Zitat Dio;23333790
Wird dann beim zocken auch alle 5min reingelabert das man auf Premium upgraden soll? :D


Ja :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

  • Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

  • Client-Update: Steam überarbeitet den Chat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Nach der großen VAC-Bannwelle in der vergangenen Woche hat Valve ein neues Client-Update für Steam veröffentlicht, das umfangreiche Änderungen am Chat-System der Plattform vornimmt. Im Rahmen eines Open-Beta-Programms hatte Valve die neuen Funktionen seit dem 12. Juni ausführlich getestet, ab... [mehr]

  • NV Scanner API: Automatisches OC nun auch für Pascal-GPUs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANXP

    Zusammen mit der Turing-Architektur hat NVIDIA eine neue NV Scanner API eingeführt, die ein effizientes und automatisches Overclocking ermöglichen soll. Neben der Tatsache, dass die Software dazu die Spannungs/Takt-Kurve abläuft, soll der neue OC Scanner vor allem durch den synthetischen... [mehr]

  • Power-Limit-Mods: NVFlash unterstützt nun auch die GeForce-RTX-Karten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    NVIDIA hat für die neuen GeForce-RTX-Karten hinsichtlich der Spannungsversorgung sowie dem Overclocking einige Beschränkungen eingebaut. Die eigenen Founders Editions haben ein Power-Limit von 260 W (GeForce RTX 2080 Ti) und 225 W (GeForce RTX 2080). Per Regler kann dieses um 23 % auf 320 bzw.... [mehr]

  • Nach Update: CCleaner wegen Datensammelwut in der Kritik

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CCLEANER

    Vor allem zu Zeiten von Windows XP und Windows Vista war CCleaner, ein Tool zum Entschlacken des Betriebssystems, äußerst beliebt. Mit dem Update auf Version 4.45 gerät die Software wegen ihrer Datensammelwut nun aber selbst in die Kritik. Datenschützer empfehlen das Update nicht zu... [mehr]