> > > > Amazon listet bis Samstag 37 Gratis-Apps des Tages

Amazon listet bis Samstag 37 Gratis-Apps des Tages

Veröffentlicht am: von

amazonNormalerweise führt Amazon pro Tag eine sonst kostenpflichtige App als Gratis-App des Tages. Nun gibt es vom 12. bis zum 14. Februar gleich 37 verschiedene Apps zum Nulltarif. Die Summe, die dabei insgesamt eingespart werden kann, beziffert Amazon mit einen Wert von über 100 Euro. Unter den angebotenen Apps befinden sich auch einige Spiele.

Schon in der Vergangenheit hatte Amazon derartige Aktionen durchgeführt. Die angebotenen Apps laufen nicht nur auf den Amazon eignen Fire-Tablets und Fire-Phones, sondern auch auf Android-Geräten und Blackberry-Modellen mit dem Blackberry OS 10.3.

Büro- und Verwaltungs-Apps:

  • A Scientific and Financial RPN Calculator
  • Buy Me a Pie! Pro
  • DoggCatcher Podcast Player
  • Listure
  • Longman Dictionary of Contemporary English 5 - Audio Edition
  • mSecure - Password Manager and Secure Digital Wallet
  • OfficeSuite Professional 8
  • Smoothsync for Cloud Calender
  • Speed Reading Trainer Full
  • Weltübersetzer

Fitness-, Sport- und Ernährungs-Apps:

  • Caveman Feast – Paleo Recipes
  • Food Substitutes
  • Pocket Yoga
  • Relax Melodies Premium
  • Runtastik PRO
  • Sleep as Android Unlock
  • Sworkit Pro

Sonstige Apps:

  • Batterie HD PRO
  • Guitar Pro
  • MeteoEarth
  • Shazam Encore
  • Simple Camera
  • Smart RAM Booster Pro
  • Stellarium Mobile Himmelskarte
  • Tunable

Spiele:

  • 80 Days
  • Back to Bed
  • Cut the Rope: Experiments
  • Delicious - Emily's True Love
  • Doodle Jump
  • Glow Hockey 2 Pro
  • Hidden Object - Be My Valentine
  • League of Heroes Premium
  • Monsters Ate My Condo
  • Ski Safari: Adventure Time
  • Sorcery! 2
  • Trivia Crack (Ad Free)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar195376_1.gif
Registriert seit: 14.08.2013
Hamburch
Oberbootsmann
Beiträge: 946
Was mit bisher nicht klar war ist, dass die Apps dann tatsächlich dauerhaft auch im Google store "gekauft" wurden.

Also da kann man schon mal zuschlagen ;)
#2
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat Kuddel88;23179106
Was mit bisher nicht klar war ist, dass die Apps dann tatsächlich dauerhaft auch im Google store "gekauft" wurden.

Also da kann man schon mal zuschlagen ;)


Heißt das man bekommt dann auch offizielle Updates über den Google Play Store?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]