> > > > Amazon listet bis Samstag 37 Gratis-Apps des Tages

Amazon listet bis Samstag 37 Gratis-Apps des Tages

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonNormalerweise führt Amazon pro Tag eine sonst kostenpflichtige App als Gratis-App des Tages. Nun gibt es vom 12. bis zum 14. Februar gleich 37 verschiedene Apps zum Nulltarif. Die Summe, die dabei insgesamt eingespart werden kann, beziffert Amazon mit einen Wert von über 100 Euro. Unter den angebotenen Apps befinden sich auch einige Spiele.

Schon in der Vergangenheit hatte Amazon derartige Aktionen durchgeführt. Die angebotenen Apps laufen nicht nur auf den Amazon eignen Fire-Tablets und Fire-Phones, sondern auch auf Android-Geräten und Blackberry-Modellen mit dem Blackberry OS 10.3.

Büro- und Verwaltungs-Apps:

  • A Scientific and Financial RPN Calculator
  • Buy Me a Pie! Pro
  • DoggCatcher Podcast Player
  • Listure
  • Longman Dictionary of Contemporary English 5 - Audio Edition
  • mSecure - Password Manager and Secure Digital Wallet
  • OfficeSuite Professional 8
  • Smoothsync for Cloud Calender
  • Speed Reading Trainer Full
  • Weltübersetzer

Fitness-, Sport- und Ernährungs-Apps:

  • Caveman Feast – Paleo Recipes
  • Food Substitutes
  • Pocket Yoga
  • Relax Melodies Premium
  • Runtastik PRO
  • Sleep as Android Unlock
  • Sworkit Pro

Sonstige Apps:

  • Batterie HD PRO
  • Guitar Pro
  • MeteoEarth
  • Shazam Encore
  • Simple Camera
  • Smart RAM Booster Pro
  • Stellarium Mobile Himmelskarte
  • Tunable

Spiele:

  • 80 Days
  • Back to Bed
  • Cut the Rope: Experiments
  • Delicious - Emily's True Love
  • Doodle Jump
  • Glow Hockey 2 Pro
  • Hidden Object - Be My Valentine
  • League of Heroes Premium
  • Monsters Ate My Condo
  • Ski Safari: Adventure Time
  • Sorcery! 2
  • Trivia Crack (Ad Free)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar195376_1.gif
Registriert seit: 14.08.2013
Hamburch
Oberbootsmann
Beiträge: 931
Was mit bisher nicht klar war ist, dass die Apps dann tatsächlich dauerhaft auch im Google store "gekauft" wurden.

Also da kann man schon mal zuschlagen ;)
#2
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Zitat Kuddel88;23179106
Was mit bisher nicht klar war ist, dass die Apps dann tatsächlich dauerhaft auch im Google store "gekauft" wurden.

Also da kann man schon mal zuschlagen ;)


Heißt das man bekommt dann auch offizielle Updates über den Google Play Store?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]

Kommentar: Google bedient sich bei den Nachbarn

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GOOGLE_IO_2016

Um es politisch unkorrekt zu formulieren: Das beste nach jeder großen Keynote sind die Jubelperser. Egal, was das Unternehmen ankündigt, man lobt das Gesehene und Gehörte in den Himmel und verteidigt diese Position dann so lange, bis es peinlich wird. Das konnte auch am späten gestern Abend... [mehr]

OpenOffice: Aus für die Open-Source-Software steht im Raum

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/OPENOFFICE_LOGO_2016

OpenOffice ist eine Zeit lang nicht nur bei Usern, sondern auch bei Entwicklern eine willkommene Open-Source-Alternative zu Microsofts kommerzieller Office-Suite gewesen. Doch über die Jahre hinweg ist der Stern des Projekts verblasst. Das liegt unter anderem an Oracles Übernahme von Sun, die... [mehr]