> > > > Facebook Lite für Android ist klein, schnell und beinhaltet den Messenger

Facebook Lite für Android ist klein, schnell und beinhaltet den Messenger

Veröffentlicht am: von

facebookDie Facebook-Applikationen für Android und iOS gelten nicht zu Unrecht als mittlerweile stark aufgebläht und langsam. Dass es auch anders geht, zeigte man in den USA bereits seit einem Jahr mit Paper. Mit Facebook Lite geht das soziale Netzwerk nun noch einen Schritt weiter. Denn der bislang nur für Android erhältliche Ableger ist gerade einmal 252 kB groß - die gewöhnliche Fassung bringt es hingegen auf über 30 MB.

Möglich wird die Verkleinerung unter anderem durch den Verzicht auf einige Optionen sowie ein schlankeres Design. In Summe, so das Versprechen Facebooks, sei das soziale Netzwerk mit seinen wichtigsten Funktionen somit auch in 2G-Netzen problemlos nutzbar. Dies gilt auch für den Facebook Messenger, der überraschenderweise integriert ist. Noch im vergangenen Sommer hieß es, dass man Facebook sowie den Chat voneinander trennen musste, um die Weiterentwicklung beide Komponenten zu vereinfachen. An dieser Entscheidung ändern auch zahlreiche Proteste nichts. Dass nun ausgerechnet in der schlanken Facebook-App die Kombination wieder vorhanden ist, dürfte für erneute Kritik sorgen.

0,25 statt 30 MB und mit integriertem Messenger: Facebook Lite
0,25 statt 30 MB und mit integriertem Messenger: Facebook Lite

Ein anderer Punkt führte hingegen schon zu negativen Kommentaren. Denn Facebook Lite ist bislang lediglich in einigen asiatischen und afrikanischen Ländern verfügbar, eine breiter angelegte Verteilung - beispielsweise in Europa - scheint derzeit nicht angedacht zu sein. Bis zu einer möglichen Meinungsänderung bleibt damit nur die manuelle Installation der APK, die unter anderem Android Authority verteilt, ohne den Gang über Google Play.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4899
Bei iOS sogar 67MB groß, hier jedoch auch die Standardmäßige Optimierung an das iPad.
#2
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2970
wie soll das denn auf einem low budget Smartphone laufen wenn ich auf meinem S4 ruckelt wie blöd?
#3
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10116
Bei mir läufts ganz ok auf dem Z1C. Endlich wieder chatten außerhalb des Browsers am Smartphone... Den Messenger hab ich strikt verweigert :D
#4
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6411
Ruckelt auf meinem OnePlus One auch sehr stark, keine Alternative zur Mobil-Website für mich.
#5
Registriert seit: 23.01.2004

Obergefreiter
Beiträge: 78
Yup, ebenso geruckel auf dem Note3.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]