> > > > Aus Lync wird Skype for Business

Aus Lync wird Skype for Business

Veröffentlicht am: von

Skype-logo-2013Das Redmonder Unternehmen Microsoft möchte wohl weiter seine Software vereinheitlichen. Wie diverse Berichte aufzeigen plant das US-Unternehmen seine VoIP-Lösung für Firmen ab 2015 nicht mehr unter Microsoft Lync zu vermarkten. Anstelle des Markennamens "Microsoft Lync" soll dann "Skype for Business" treten. Aktuell gibt es bereits von Skype eine Unternehmenslösung für VoIP und Videotelefonie. Ob und in wie weit beide Lösungen parallel geführt werden ist nicht bekannt. Denkbar wäre es jedoch, wenn "Skype Business" in "Skype for Business" aufgehen würde.

Auch bezüglich des User-Interfaces sollen sich die beiden Softwares insoweit annähern, sodass "Skype for Business" sehr stark der Consumer-Version ähneln soll. Ob ebenfalls der Programmkern wie der Name geteilt werden wird ist unklar, da jedoch jegliche Funktionalität von Microsoft Lync erhalten bleibt ist anzunehmen, dass es noch eine Zeit lang zwei verschiedene Entwicklungszweige geben wird.

 Skype for Business