> > > > Nokia zieht Entwickler von Here für Windows Phone ab und konzentriert sich auf Android

Nokia zieht Entwickler von Here für Windows Phone ab und konzentriert sich auf Android

Veröffentlicht am: von

Here logo 2012Der finnische Kartenlieferant und Netzwerkausrüster Nokia aus Espoo hat nun bekannt gegeben, seine Ressourcen für die HERE-Dienste nicht mehr so stark für Windows Phone zu verwenden. Durch das geringere Engagement im Windows-Phone-Segment hat Nokia mehr Ressourcen für die weitaus populäreren Plattformen von Apple und Google. Damit fällt ein weiterer großer Unterstützer der Windows-Phone-Plattform weg.

HERE Routenplanung Desktop

Die Applikationen bleiben allerdings im Store erhalten und auch Karten-Updates werden höchstwahrscheinlich noch ausgeliefert. Jedoch werden die Apps wohl nicht mehr so schnell mit neuen Funktionen versorgt werden.

Jedoch möchte Nokia Windows Phone nicht komplett abschreiben oder aufgeben. Andererseits hat Nokia die Applikationen für Android und den Relaunch auf der iOS-Plattform von Grund auf neu entwickelt und möchte zum großen Konkurrenten Google aufschließen. Dazu zählt auch der gestern bekannt gewordene Deal mit der Deutschen Bahn, was die Fahrpläne angeht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
"Wegfallen" ist wohl etwas...negativ ausgedrückt

Android/iOS fehlt es bei here maps apps halt an Featuren die man noch liefern will, dagegen sind die wp apps "fertig"


Btw von einem Here Mitarbeiter
1. HERE is powering Windows Phone and that's not gonna change (for at least 10 years)

Microsoft entered a license agreement with HERE to use our mapping platform for at least 10 years. This is why you see HERE maps on Windows Phone not only in the HERE apps but also in the Facebook app, in the Foursquare app, in the Instagram app and many more, even in the Uber app.

2. Offline maps aren't going anywhere either

Licensing our mapping platform doesn't mean that Microsoft is only using our data, but thy have access to our full capability, including the possibility to store maps offline.

3. The more people use HERE the better it gets for everyone

Every cloud based service lives with user input. The more you use Amazon or Facebook, the better they get and we're not different. The more people use HERE, the better it gets for everyone. Don't you want better traffic info on your Windows Phone? That's why we have to enable also your friends with an iPhone or a Samsung Galaxy to use HERE so that everyone can take advantage. We used to develop for "Windows Phone first", now "all OS are equal".

4. The map apps on Windows Phone will get better

We haven't stopped developing for Windows Phone, but we are discussing with Microsoft how to proceed. At the end, whether as a HERE app or not, your location experience on Windows Phone will improve. Btw, we updated the maps on Windows Phone just a short time ago and more updates are coming soon.

u.a. hier nachzulesen Why latest HERE news aren’t as bad as they sound… (updated with Nokia’s response)
#2
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
War nicht Here in Bing integriert worden?
#3
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Ich hoffe das gilt nicht auch für Windows 8!

Ich nutze relativ häufig Here auf meinem Windows 8 convertable-Notebook und ich denke es ist dort durchaus noch ausbaufähig insbesondere in seiner Eignung für die Navigation im Fahrzeug.
#4
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
Also ich bin sehr zufrieden mit der Navi Funktion. Hat mich immer an die Stelle gelotst so wie es sein sollte.
Es wäre noch richtig geil wenn die Navi App auch automatisch umleiten würde bei Staus. Dann wäre ich sehr sehr zufrieden
#5
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Das macht sie doch und ziemlich zuverlässig...
#6
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
echt?
also bei mir zeigt es nur an das die fahrt durch einen Stau ca. 15min länger gebraucht wird. Aber automatische Umfahrung wurde mir noch nicht vorgeschlagen, werde mal danach achten
#7
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4673
Was für ein OS benutzt du? Also ich nutze aus dem Grund noch Symbian und da errechnet der auf Grund der Fahrtzeit immer die bessere Route. Leider sind die Verkehrsmeldungen nicht immer aktuell, dass ich mich nicht blind drauf verlasse, aber das ist bei allen Systemen so.
Manchmal sind eben noch Meldungen im System, wo das Radio nichts mehr mit teilt.

Als ich vor 3 Jahren das Lumia 800 hatte, war dene Here-Funktionsumfang nicht annähernd so umfangreich, wie unter Symbian weshalb ich mich dann doch noch unentschieden hatte. Leider wurde der Support entgegen allen Versprechungen doch früher eingestellt, dass die letzte Kartenaktualisierung mehr, als ein Jahr her ist.
#8
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1468
ich benutze wp 8.1 mit dem lummia 1520
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]

Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]