> > > > Amazon Prime Instant Video nun auch für Android

Amazon Prime Instant Video nun auch für Android

Veröffentlicht am: von

prime instant videoIm Januar war Amazons Streaming-Dienst Prime Instant Video gestartet. Zum Start gab es auch gleich eine passende App für iOS-Nutzer. Android-Nutzer konnten den Dienst auf ihrem Smartphone bzw. Tablet allerdings nur über Umwege nutzen – eine offizielle Anwendung stand für ein normales Android-Betriebssystem nicht zu Verfügung. Einzig die Kindle-eigenen Geräte wurden mit einer passenden App beliefert. Mit dem heutigen Tag ändert sich das.

Ab heute können auch normale Android-Nutzer den Dienst auf ihren Geräten nutzen. Angekündigt wurde dies schon vor längerer Zeit. Die Installation ist allerdings noch ein wenig umständlich, denn die App kann nicht einfach aus dem Google-Play-Store heruntergeladen werden. Benötigt wird die neuste Version des Amazon-Shops. Ist die installiert, loggt man sich dort in seinen Prime-Account ein und sucht nach einem beliebigen Film, der über Prime Instant Video gestreamt werden kann. Bei der Auswahl sollte nun die Installation der Amazon-Prime-App angeboten werden. Alternativ lässt sich diese auch aus dem Amazon eigenen App-Store herunterladen. Hierfür muss die Installation für Drittanbieter-Apps erlaubt sein.

Auf unserem Test-Tablet funktionierte die Installation reibungslos. Allerdings war die Bildqualität alles andere als HD. Vermutlich arbeitet Amazon im Hintergrund noch an den letzten Feinheiten für den offiziellen Android-Start seines Dienstes, denn auch die Bewertungen der App lesen sich derzeit alles andere als positiv. Zahlreiche Anwender berichten dort über Probleme.

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar199366_1.gif
Registriert seit: 30.11.2013

Bootsmann
Beiträge: 734
Yeah! Wurde aber auch zeit!
Funktioniert auf meinem Nexus 7 anstandslos!
Sogar HD!
#2
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Fregattenkapitän
Beiträge: 2561
Ja endlich.. Damit kann ich dann Abends oder wo ich grade Lust habe mit meinem LG g2 gucken, bis ich ein gescheites Full HD Tablet mit 8Zoll gefunden habe :) Es ist echt Überfällig, bin aber mal gespannt wann Sky endlich nachzieht
#3
customavatars/avatar175168_1.gif
Registriert seit: 31.05.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 243
Gestern hatte ich mich noch total gewundert, dass es noch keine App für Android gibt (wollte sie auf meinem neuem Tablet installieren) und schwupp, heute ist sie da! :)
#4
Registriert seit: 16.08.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 179
Hübsch. Vorgestern Prime geholt und jetzt die App, wenn's läuft dann läuft's
#5
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652
Mir fehlt noch die Synchronisation mit meiner App auf'm Samsung Fernseher, wenn ich da ne Serie oder einen Film gucke möchte ich mir nicht die Stelle oder Folge merken müssen, bei der ich aufgehört habe zu schauen. Aber das gibt's wohl bei der IOS app auch noch nicht, hat man mir jedenfalls beim Amazon Support mitgeteilt. Gleichzeitig aber versichert meine mail mit dem Verbesserungsvorschlag auch an die Entwicklung weiter zu leiten, da man selber auch Sinn in dieser Erweiterung sehen würde. Für die IOS Version der app hat es wohl auch schon entsprechende Anforderungen gegeben - ne Chance besteht also schon das die Funktion irgendwann umgesetzt wird.
#6
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 9683
Auf vielen Tablets läuft es allerdings noch nicht "von Haus aus".

Es wird lediglich die "Amazon für Tablets"-App im PlayStore / AmazonAppStore angezeigt. Bei wem das so ist, der muss sich die "Amazon DE" App in Version 5.0.0 als APK laden, welche eigentlich für Smartphones gedacht ist. Die läuft auf den Tablets dann aber recht instabil. Dennoch lässt sich hieraus die "Amazon Instant Video"-App installieren, welche letztlich für InstantVideo-Genuss notwendig ist. Die recht instabile "Amazon DE"-App muss man dann aber auch drauf lassen, die InstantVideo-App läuft nicht ohne.

Für die Einkäufe vom Tablet würde ich weiterhin die "Amazon für Tablets"-App empfehlen.

Der PlayStore / AmazonAppStore unterscheiden scheinbar bei der Hardwareausstattung. Wird "bislang ungetestete" oder "vermutlich inkompatible" Hardware erkannt, wird die "Amazon DE"-App nicht zur Installation angeboten, nur die "Amazon für Tablets"-App.

Hier bekommt ihr die "Amazon DE"-App als APK:
Amazon DE | Android Apps (Free APK) | Aptoide - Android Apps Store
#7
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3675
Zitat analogwarrior;22616297
Gleichzeitig aber versichert meine mail mit dem Verbesserungsvorschlag auch an die Entwicklung weiter zu leiten, da man selber auch Sinn in dieser Erweiterung sehen würde.


http://stream1.gifsoup.com/webroot/animatedgifs5/2552212_o.gif
#8
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1652


dachte ich mir ja auch erst - aber seit dem letzten update funktioniert es, ob das jetzt an meiner mail liegt mag mal dahingestellt sein ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]

WhatsApp startet seine Business-App (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WHATSAPP

Dass WhatsApp an einer Business-Version seines bekannten Messaging-Dienstes arbeitet, war längst bekannt. Nun hat die Facebook-Tochter ihren Business-Ableger offiziell vorgestellt. Die App gibt es aber zunächst nur für Android-Geräte und ist bislang nur in Indonesien, Italien, Mexiko,... [mehr]