> > > > 'Sicher' - Shape präsentiert sicheren Messenger "Made in Germany"

'Sicher' - Shape präsentiert sicheren Messenger "Made in Germany"

Veröffentlicht am: von

Shape-AG logoMit ‚Sicher‘ stellt das deutsche Unternehmen Shape einen Messenger für iOS, Android sowie Windows Phone vor, der vor allem auf Sicherheit getrimmt ist. Laut den Entwicklern setzt die Applikation auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zwischen beiden Nutzern. Als Technologien kommen eine RSA-Verschlüsselung mit 1024-bit-Schlüssel sowie AES zum Einsatz.

 

Sicher

 

Das Unternehmen Shape ist vor allem für den Multi-Messenger IM+ bekannt, den es für jedes aktuelle Smartphone zum Herunterladen gibt. In Sachen Funktionsumfang bietet das Programm etwa die Funktionsvielfalt von WhatsApp und Snapchat zusammen. Nachrichten lassen sich wie gewohnt an Freunde senden, jedoch können diese nach einer bestimmten Zeit automatisch oder auch manuell wieder gelöscht werden.

Die Server hinter dem Dienst stehen komplett in Deutschland, sodass auch deutsche bzw. europäische Datenschutzgesetze auf die Daten angewandt werden. Zudem werden keine Adressbücher dort gespeichert, sondern lediglich eine User-ID.

 

appstore winstore googleplay

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar1692_1.gif
Registriert seit: 09.04.2002

Leutnant zur See
Beiträge: 1262
Wollte mir die App mal anschaun und konnte sie im Android Store nicht finden.
#6
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 184
Endlich mal ein Dienst, der auf allen drei Plattformen zur Verfügung steht! So kann ich (iPhone) mit meinem Vater (Android) und meiner Freundin (WP) schreiben. Werbefreiheit finde ich auch klasse. Ich hoffe, das kann ich in meinem Umfeld etablieren!

Zitat Gubb3L;22330219
Sie hätten einfach die gunst der stunde nutzen sollen und auch das gleiche system wie whatsapp umsteigen sollen also 1 jahr frei und danach umsonst [...]

Sicher, dass du das so meinst? ^^

Zitat Hugo;22330869
Wollte mir die App mal anschaun und konnte sie im Android Store nicht finden.

Im Apple App Store war die App jedenfalls supereinfach zu finden.

EDIT: Was mich aber nervt: Genau wie bei What's-App will die App auf mein Adressbuch zugreifen; das lehne ich aber kategorisch ab! Ich will einfach andere Nutzer hinzufügen indem ich ihre Account-Nummer / Telefonnummer eingebe, nicht indem noch eine App mein Adressbuch durchwühlt. Das war schon bei der 1. Installation von WA mein Grund, das Programm gleich wieder zu löschen. Leider ist Facebook aktuell down, daher kann ich die Entwickler noch nicht anschreiben.
#7
Registriert seit: 16.11.2011

Bootsmann
Beiträge: 582
Das Programm ist zwar verschlüsselt, aber doch sehr einfach. Zumindestens wird von anderen Foren bemängelt das sich keine wirkliche Mühe gemacht wurde und das Interview des Entwicklers lässt auch nichts gutes hoffen.
Naja ich nutze derweil Threema und Textsecure und hoffe das endlich Textsecure bei iOS an den Start geht, denn das ist ein Programm dem ich wirklich was zu traue.
#8
customavatars/avatar1692_1.gif
Registriert seit: 09.04.2002

Leutnant zur See
Beiträge: 1262
Zitat KaHaKa;22330979

Im Apple App Store war die App jedenfalls supereinfach zu finden.


Und nach was hast du gesucht?
#9
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 184
Mein Suchbegriff war "Sicher". Erster Treffer war diese App, im Unterbereich Soziale Netze. Hier der iTunes-Link.
#10
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1404
geht doch einfach über den Link in dieser News :)
#11
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
Ein Chatprogramm/Protokoll das nicht auch auf dem PC funktioniert bzw. zugänglich ist ist aus meiner Sicht völlig nutzlos.
#12
customavatars/avatar187427_1.gif
Registriert seit: 18.01.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 468
Momentan wird an einem Browser Plugin für TextSecure gearbeitet und ein Entwicklerteam schreibt einen unabhängigen Desktop Client. Finde es gut dass es die standart SMS Anwendung ersetzt und sogar die SMS verschlüsselt.
#13
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2453
Sollte von Threema nicht auch für den PC kommen?

Ich hasse es wenn dauernd das Smartphone bimmelt und ich nur per Smartphone antworten kann. Bei Facebook Gruppenchats konnte man deutlich bequemer und schneller antworten. Deswegen hoffe ich das Threema endlich auch mal für PC rauskommt. Aber die kommen ja auch nicht aus dem Arsch.
#14
customavatars/avatar155045_1.gif
Registriert seit: 09.05.2011

Matrose
Beiträge: 5
Leider wird nur RSA-1024 verwendet. Dann kann ich auch gleich eine Postkarte schreiben.
RSA, zu kurze Schlüssel und das Padding - Verschlüsselung: Was noch sicher ist - Golem.de
"2003 warnte Adi Shamir, einer der Erfinder des Verfahrens, dass auch RSA mit einer Schlüssellänge von 1.024 Bit nicht mehr sicher ist."

Mir ist völlig unverständlich, warum nicht wenigstens RSA-2048 oder eine Lösung über elliptische Kurven mit 256-bit (entspricht etwa RSA-2048) verwendet wird, so wie es andere Messenger machen! Außerdem wird nur von AES gesprochen. Ob in der 128 oder 256-bit-Fassung, bleibt unklar. Frage mich außerdem, wie sich diese (kostenfreie!) App langfristig finanzieren will.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]