> > > > 'Sicher' - Shape präsentiert sicheren Messenger "Made in Germany"

'Sicher' - Shape präsentiert sicheren Messenger "Made in Germany"

Veröffentlicht am: von

Shape-AG logoMit ‚Sicher‘ stellt das deutsche Unternehmen Shape einen Messenger für iOS, Android sowie Windows Phone vor, der vor allem auf Sicherheit getrimmt ist. Laut den Entwicklern setzt die Applikation auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zwischen beiden Nutzern. Als Technologien kommen eine RSA-Verschlüsselung mit 1024-bit-Schlüssel sowie AES zum Einsatz.

 

Sicher

 

Das Unternehmen Shape ist vor allem für den Multi-Messenger IM+ bekannt, den es für jedes aktuelle Smartphone zum Herunterladen gibt. In Sachen Funktionsumfang bietet das Programm etwa die Funktionsvielfalt von WhatsApp und Snapchat zusammen. Nachrichten lassen sich wie gewohnt an Freunde senden, jedoch können diese nach einer bestimmten Zeit automatisch oder auch manuell wieder gelöscht werden.

Die Server hinter dem Dienst stehen komplett in Deutschland, sodass auch deutsche bzw. europäische Datenschutzgesetze auf die Daten angewandt werden. Zudem werden keine Adressbücher dort gespeichert, sondern lediglich eine User-ID.

 

appstore winstore googleplay

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar1692_1.gif
Registriert seit: 09.04.2002

Leutnant zur See
Beiträge: 1264
Wollte mir die App mal anschaun und konnte sie im Android Store nicht finden.
#6
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 197
Endlich mal ein Dienst, der auf allen drei Plattformen zur Verfügung steht! So kann ich (iPhone) mit meinem Vater (Android) und meiner Freundin (WP) schreiben. Werbefreiheit finde ich auch klasse. Ich hoffe, das kann ich in meinem Umfeld etablieren!

Zitat Gubb3L;22330219
Sie hätten einfach die gunst der stunde nutzen sollen und auch das gleiche system wie whatsapp umsteigen sollen also 1 jahr frei und danach umsonst [...]

Sicher, dass du das so meinst? ^^

Zitat Hugo;22330869
Wollte mir die App mal anschaun und konnte sie im Android Store nicht finden.

Im Apple App Store war die App jedenfalls supereinfach zu finden.

EDIT: Was mich aber nervt: Genau wie bei What's-App will die App auf mein Adressbuch zugreifen; das lehne ich aber kategorisch ab! Ich will einfach andere Nutzer hinzufügen indem ich ihre Account-Nummer / Telefonnummer eingebe, nicht indem noch eine App mein Adressbuch durchwühlt. Das war schon bei der 1. Installation von WA mein Grund, das Programm gleich wieder zu löschen. Leider ist Facebook aktuell down, daher kann ich die Entwickler noch nicht anschreiben.
#7
customavatars/avatar165055_1.gif
Registriert seit: 16.11.2011

Bootsmann
Beiträge: 720
Das Programm ist zwar verschlüsselt, aber doch sehr einfach. Zumindestens wird von anderen Foren bemängelt das sich keine wirkliche Mühe gemacht wurde und das Interview des Entwicklers lässt auch nichts gutes hoffen.
Naja ich nutze derweil Threema und Textsecure und hoffe das endlich Textsecure bei iOS an den Start geht, denn das ist ein Programm dem ich wirklich was zu traue.
#8
customavatars/avatar1692_1.gif
Registriert seit: 09.04.2002

Leutnant zur See
Beiträge: 1264
Zitat KaHaKa;22330979

Im Apple App Store war die App jedenfalls supereinfach zu finden.


Und nach was hast du gesucht?
#9
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 197
Mein Suchbegriff war "Sicher". Erster Treffer war diese App, im Unterbereich Soziale Netze. Hier der iTunes-Link.
#10
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
geht doch einfach über den Link in dieser News :)
#11
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 456
Ein Chatprogramm/Protokoll das nicht auch auf dem PC funktioniert bzw. zugänglich ist ist aus meiner Sicht völlig nutzlos.
#12
customavatars/avatar187427_1.gif
Registriert seit: 18.01.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 470
Momentan wird an einem Browser Plugin für TextSecure gearbeitet und ein Entwicklerteam schreibt einen unabhängigen Desktop Client. Finde es gut dass es die standart SMS Anwendung ersetzt und sogar die SMS verschlüsselt.
#13
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2709
Sollte von Threema nicht auch für den PC kommen?

Ich hasse es wenn dauernd das Smartphone bimmelt und ich nur per Smartphone antworten kann. Bei Facebook Gruppenchats konnte man deutlich bequemer und schneller antworten. Deswegen hoffe ich das Threema endlich auch mal für PC rauskommt. Aber die kommen ja auch nicht aus dem Arsch.
#14
customavatars/avatar155045_1.gif
Registriert seit: 09.05.2011

Matrose
Beiträge: 5
Leider wird nur RSA-1024 verwendet. Dann kann ich auch gleich eine Postkarte schreiben.
RSA, zu kurze Schlüssel und das Padding - Verschlüsselung: Was noch sicher ist - Golem.de
"2003 warnte Adi Shamir, einer der Erfinder des Verfahrens, dass auch RSA mit einer Schlüssellänge von 1.024 Bit nicht mehr sicher ist."

Mir ist völlig unverständlich, warum nicht wenigstens RSA-2048 oder eine Lösung über elliptische Kurven mit 256-bit (entspricht etwa RSA-2048) verwendet wird, so wie es andere Messenger machen! Außerdem wird nur von AES gesprochen. Ob in der 128 oder 256-bit-Fassung, bleibt unklar. Frage mich außerdem, wie sich diese (kostenfreie!) App langfristig finanzieren will.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

  • Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

  • Client-Update: Steam überarbeitet den Chat

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Nach der großen VAC-Bannwelle in der vergangenen Woche hat Valve ein neues Client-Update für Steam veröffentlicht, das umfangreiche Änderungen am Chat-System der Plattform vornimmt. Im Rahmen eines Open-Beta-Programms hatte Valve die neuen Funktionen seit dem 12. Juni ausführlich getestet, ab... [mehr]

  • NV Scanner API: Automatisches OC nun auch für Pascal-GPUs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANXP

    Zusammen mit der Turing-Architektur hat NVIDIA eine neue NV Scanner API eingeführt, die ein effizientes und automatisches Overclocking ermöglichen soll. Neben der Tatsache, dass die Software dazu die Spannungs/Takt-Kurve abläuft, soll der neue OC Scanner vor allem durch den synthetischen... [mehr]

  • DRAM Calculator 1.5.0 für Ryzen-Prozessoren veröffentlicht (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DRAM-CALCULATOR

    Yuri "1usmus" Bubliy hat den DRAM Calculator in der Version 1.5.0 veröffentlicht. Dieser richtet sich an alle Nutzer eines Ryzen-Prozessors von AMD. Die neueste Version gilt aufgrund des guten Vorgängers bereits als neue Referenz für das RAM-OC im Zusammenspiel mit den Ryzen-Prozessoren –... [mehr]

  • Power-Limit-Mods: NVFlash unterstützt nun auch die GeForce-RTX-Karten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    NVIDIA hat für die neuen GeForce-RTX-Karten hinsichtlich der Spannungsversorgung sowie dem Overclocking einige Beschränkungen eingebaut. Die eigenen Founders Editions haben ein Power-Limit von 260 W (GeForce RTX 2080 Ti) und 225 W (GeForce RTX 2080). Per Regler kann dieses um 23 % auf 320 bzw.... [mehr]