> > > > Microsoft veröffentlicht erstes Service Pack für Office 2013

Microsoft veröffentlicht erstes Service Pack für Office 2013

Veröffentlicht am: von

new-officeMicrosoft hat heute das erste Service Pack für Office 2013, SharePoint 2013 und Exchange 2013 veröffentlicht, das im November für Anfang 2014 angekündigt wurde. Das Paket enthält nicht nur alle bisherigen Updates, sondern soll auch die Stabilität verbessern, die Sicherheit erhöhen und eine Reihe neuer Features mit sich bringen. Allen vorne heran will Microsoft die Kompatibilität zu Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und dem Internet Explorer 11 verbessert sowie die Zusammenarbeit mit moderner Hardware ausgebaut haben. Hochauflösende Displays mit einer hohen Pixeldichte sollen nun vollständig unterstützt werden. Für Entwickler stellt das Update eine Vielzahl neuer Programmierschnittstellen (APIs) zur Verfügung, während SkyDrive Pro jetzt in OneDrive umbenannt wurde. Das 3D-Visualisierungswerkzeug Power Map for Excel fand nun seinen Einzug und steht auch Abonnenten von Office 365 Pro zur Verfügung.

Das Service Pack 1 steht in der Windows-Installer-Version wahlweise in der 32- oder 64-Bit-Version bereits zum Download auf der Hersteller-Webseite bereit. Über die automatische Update-Funktion soll das Update-Paket in kleineren Wellen innerhalb der nächsten 30 Tage ausgerollt werden. Besitzer von Office RT sollen das erste Service Pack via Windows-Update erhalten.

 

Download:

Service Pack 1 für Microsoft Office 2013 (KB 2817430) 32-Bit-Edition

Service Pack 1 für Microsoft Office 2013 (KB 2817430) 64-Bit-Edition

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4085
Habe das Office 2010 mit kostenlosen Upgrade auf die 2013er Version - das SP1 funktioniert bei keiner Version (32/64Bit.

Im Windows Update wird auch nichts angeboten?
#2
customavatars/avatar175168_1.gif
Registriert seit: 31.05.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 243
Mh..ich habe das Update ganz normal über Windows Update geladen. Office 2013 Pro
#3
customavatars/avatar298_1.gif
Registriert seit: 06.07.2001
...zu Hause...
Der alte Sack
Beiträge: 4896
Habe auch Probleme.. Hab Office 365 University und weder 32/64bit funzt - Angeblich nix installiert. Windows Update zeigt auch nix?

Ich hoff mal stark, dass die das Outlook Sync Problem behoben haben
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]