> > > > Radionomy will Winamp weiterentwickeln

Radionomy will Winamp weiterentwickeln

Veröffentlicht am: von

aol 2013Schon seit Anfang Januar galt es als sicher, dass das belgische Online-Radio-Portal Radionomy Winamp und Shoutcast übernehmen wird. Nun hat das Unternehmen die Transaktion auch offiziell bestätigt.

Die Zahl der Zuhörer solle dadurch ebenso steigen wie die Qualität der Dienste, so eine Stellungnahme. Einzelheiten des Geschäfts wie beispielsweise die Höhe des Kaufpreises nannten die Belgier aber nicht, auch AOL hat sich hierzu bislang ausgeschwiegen.

Offener zeigt man sich da schon in Bezug auf die Zukunft von Winamp. Zuletzt wurde vermutet, dass Radionomy vor allem an Shoutcast interessiert gewesen sei, tatsächlich aber soll auch Winamp eine wichtige Rolle spielen. Dazu wird der Mediaplayer weiterentwickelt und mit neuen Funktionen ausgestattet. Vor allem in puncto Online-Inhalte soll die Software hinzugewinnen, aber auch die bisherigen Schwerpunkte sollen gepflegt und verbessert werden. Allerdings sieht Radionomy die Zukunft Winamps nicht nur auf PCs und Mobilgeräten, sondern auch auf „Connected Devices“ und in Infotainmentsystem für Automobile. Ob es dazu schon konkrete Pläne oder gar Partnerschaften gibt, ließ Radionomy-Chef Alexandre Saboundjian unbeantwortet.

AOL hatte im November angekündigt, Winamp und Shoutcast einstellen zu wollen, als Interessent galt unteranderem Microsoft.