> > > > Windows Phone und YouTube: Zurück auf Anfang

Windows Phone und YouTube: Zurück auf Anfang

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Vor einiger Zeit hat Microsoft die YouTube-App für Windows Phone mit einem umfangreichen Update versehen. Vorbei waren die Zeiten, in denen es sich bei der App lediglich um einen Link auf die mobile Website m.youtube.com handelte. Account-Verwaltung, ansprechendes Design und die Offline-Funktionalität in Form von Videodownloads zeichneten die App aus. An der Tatsache, dass die YouTube-Werbung in der App nicht ausgeliefert wurde, störte Google dermaßen, dass man einen Schritt auf Microsoft zuging.

Mit einer Beschwerde sowie der Möglichkeit, die App zu verbessern, erschien diese nur wenige Wochen später erneut und - nach Googles Vorstellungen - verbessert wieder im Store, nur um daraufhin zwei Tage später wiederum von Google blockiert zu werden. Die App wäre nicht nach Googles Vorgaben konzipiert worden, so der Konzern. Microsoft beteuerte, dass man alle von Google zur Verfügung gestellten Daten nutze und es ihnen daher unmöglich sei, eine zu iOS oder Android ebenbürtige App zu programmieren. Der Zustand bis vor wenigen Tagen: Die App startete zwar, zeigte jedoch nur eine Fehlermeldung an. 

Nach einem erneuten Update am 7. Oktober funktioniert die App zwar wieder, wurde von Microsoft aber gegen die vorherige Version ausgetauscht. Soll heißen: Es ist keine native Windows-Phone-Applikation, sondern lediglich der Link auf die mobile Website des Videoportals. Eine Einigung oder gar die Bereitstellung einer eigenen App seitens Google ist damit wohl nicht in Sicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Omg was machen die da die ganze Zeit? :o
Wäre für mich ein Grund gegen WP, obwohl ich mir trotzdem vorstellen könnte, darauf umzusteigen.
#2
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1557
naja, die mobile seite passt für mich eigentlich, auch wenn sie nicht so gut ist, wie beispielsweise die android app. was mich am meisten stört ist eigentlich, dass das design dann gar nicht zu wp passt.

Aber es gibt wohl auch sehr gute 3rd party apps. hab ich aber noch keine ausprobiert, da zu wenig bedarf
#3
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Vizeadmiral
Beiträge: 7060
Das ist ein Trauerspiel bei denen... Wundert mich aber nicht.
M$ bekommts ja nichtmal hin die Kompatibilität zwischen ihren eigenen Produkten beizubehalten/herzustellen.
Wie sollen die da ne App mit Vorgaben eines anderen Konzerns programmieren?
#4
Registriert seit: 16.10.2013

Matrose
Beiträge: 2
Zitat Tzk;21279159
Das ist ein Trauerspiel bei denen... Wundert mich aber nicht.
M$ bekommts ja nichtmal hin die Kompatibilität zwischen ihren eigenen Produkten beizubehalten/herzustellen.
Wie sollen die da ne App mit Vorgaben eines anderen Konzerns programmieren?


Diese Probleme kommen nicht von MS, sondern von Google. Diese setzen bei Windows Phone z. B. voraus, dass die App in HTML 5 geschrieben wird und nicht im nativen Windows Phone Code. Google selbst stellt für Android und iOS jedoch native Apps bereit, die kein HTML 5 verwenden. Das ist alles eine reine Schikane seitens Google.

Übrigens gibt es auf Windows Phone die wohl eine der besten Youtube Apps überhaupt..einfach mal Metro Tube anschauen.
#5
customavatars/avatar172093_1.gif
Registriert seit: 25.03.2012
Düsseldorf
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Hmm.....meiner Meinung nach, stirbt WP aus :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]

OpenOffice: Aus für die Open-Source-Software steht im Raum

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/OPENOFFICE_LOGO_2016

OpenOffice ist eine Zeit lang nicht nur bei Usern, sondern auch bei Entwicklern eine willkommene Open-Source-Alternative zu Microsofts kommerzieller Office-Suite gewesen. Doch über die Jahre hinweg ist der Stern des Projekts verblasst. Das liegt unter anderem an Oracles Übernahme von Sun, die... [mehr]