> > > > Fractal Design mit Augmented-Reality-App

Fractal Design mit Augmented-Reality-App

Veröffentlicht am: von

fractal logoPassend zum neuen Design der eigenen Homepage hat Fractal Design auch eine App für Smartphones und Tablets bereitgestellt. Soweit eigentlich nichts Besonderes. Doch mit der "Fractal Design"-App lässt sich mehr anstellen als sich einfach nur über die aktuellen Gehäuse, Lüfter und Netzteile des Herstellers zu informieren. Dank einer Augmented-Reality-Funktion bietet Fractal Design auch einen virtuellen Rundgang durch das eigene Portfolio.

Nach Installation der App, die sowohl in Apples App-Store wie auch im Google-Play-Store kostenlos zur Verfügung steht, muss man sich lediglich noch den „Trigger“ herunterladen und diesen wahlweise auf einem großen Display anzeigen oder einfach altmodisch auf Papier ausdrucken. Danach zaubert das iPad bzw. Android-Gerät mithilfe des Triggers und der Kamera das gewünschte Gehäuse auf das Display und erlaubt so einen Rundumblick.

Natürlich lassen sich über die Applikation auch alle Inhalte der überarbeiteten Homepage einsehen. Das Design wirkt deutlich moderner und schlichter als zuvor und wurde auch in der mobilen Anwendung mit übernommen. Das Augmented-Reality-Feature funktioniert derzeit allerdings nur auf dem iPad und allen Android-Geräten.

Unterstützung für das iPhone sowie eine Reihe weiterer neuer Funktonen will man in den kommenden Monaten nachliefern.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2065
schaut geil aus. bin ja sowieso von Fractal überzeugt. Super Cases und netter Support
#2
customavatars/avatar91394_1.gif
Registriert seit: 13.05.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3829
Marketing-Technisch sehr interessant (Klausur lässt grüßen :/ :D )
#3
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Wär mal schön zu wissen wo man die downloaden kann. Im Playstore mal nicht.
#4
Registriert seit: 12.01.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 140
bitte .. Erforderliche Android-Version: 4.0 oder höher
#5
customavatars/avatar189251_1.gif
Registriert seit: 28.02.2013
Auf dem Mond
Stabsgefreiter
Beiträge: 381


da kann ich mit meinem huawei sonic und android 2.3 nicht mithalten,,

ich brauchen ein neues handy :vrizz: :bigok:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]

Netflix: Neues Ultra-Abo für 19,99 Euro im Monat (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Kunden des Videostreaming-Dienstes Netflix können künftig wohl aus vier verschiedenen Abo-Modellen auswählen. Bislang standen mit „Basis“, „Standard“ und „Premium“ lediglich drei verschiedene Pakete zur Auswahl. Das neue „Ultra“-Paket wird vermutlich 19,99 Euro im Monat kosten... [mehr]

Fragmentierung: Steam verliert zunehmend große Blockbuster-Titel

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

Lange Zeit war Steam die digitale Vertriebsplattform für PC-Spiele schlechthin, in der man als Kunde einen Großteil seiner gekauften Spieletitel zentral in einer einzigen Bibliothek aufbewahren und zu jeder Zeit erneut herunterladen konnte. Doch die Plattform kränkelt und scheint ihre einstige... [mehr]

Unity 2018 skaliert von Low-End bis fotorealistisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITY

Unity hat in der aktuellen Version der gleichnamigen Programmierplattform, der 2018.1 Public Beta, zahlreiche neue Funktionen eingeführt, welche in Unity programmierte Projekte auf der einen Seite leicht skalierbar und damit auch auf schwächeren Systemen und Plattformen lauffähig machen,... [mehr]

Office 2019: Windows 10 wird vorausgesetzt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsoft hält sich mit Informationen rund um Office 2019 weiterhin sehr zurück. Jedoch gab der Softwareriese nun bekannt, dass für die Nutzung des kommenden Office-Pakets zwingend das hauseigene Betriebssystem Windows 10 vorausgesetzt wird. Somit werden Nutzer von Windows 8.1 und älter... [mehr]