> > > > Google Maps für Android mit neuem Design und verbesserter Navigation

Google Maps für Android mit neuem Design und verbesserter Navigation

Veröffentlicht am: von

google-2013Google hat vor wenigen Stunden eine neue Version der hauseigenen Kartenlösung Google Maps für Android veröffentlicht. Zu den wichtigsten Änderungen zählen neben dem überarbeiteten Erscheinungsbild für Tablets auch eine verbesserte Navigation sowie das Streichen zweier Funktionen.

Optisch unterscheiden sich die Versionen für Smartphones und Tablets künftig deutlicher. Die Applikation ist auf letzteren nun deutlicher am neuen Maps-Ableger für den PC-Browser angelehnt. Einheitlich ist hingegen die flüssigere Darstellung sowie die überarbeitete Suchfunktion. Diese soll laut Google bessere Ergebnisse liefern und Treffer optisch ansprechender präsentieren. Die integrierte Navigationslösung weist nun auf alternative Routen bei Verkehrsbehinderungen hin und berechnet die Wegführung schneller. Zudem können Details zu Störungen und ähnlichem aufgerufen werden.

Bei den beiden gestrichenen Funktionen handelt es sich um das lokale Speichern von Kartenausschnitten sowie Google Latitude. Ersteres lässt sich durch die Eingabe von „OK Maps“ in der Suche umgehen, eine Verwaltung der so gespeicherten Ausschnitte ist allerdings nicht möglich. Nutzer von Latitude müssen künftig auf Google+ und die dort vorhandene Check-In-Funktion zurückgreifen. Letzteres gilt ab dem 9. August auch für ältere Versionen von Google Maps, da der Dienst zu diesem Zeitpunkt komplett abgeschaltet werden soll.

Vorerst steht die neuen Version der Karten-Applikation nur für Android zur Verfügung, die iOS-Ableger sollen in den kommenden Wochen ebenfalls eine Überarbeitung erfahren. Als Mindestanforderung nennt Google Android in Version 4.

google maps neues design

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Bei meinem One gings.. die Offline Funktion fehlt mir schon jetzt.
#7
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Zitat NightCrawl;20870262
Bei meinem One gings.. die Offline Funktion fehlt mir schon jetzt.


Die offline Funktion gibts immernoch. Anscheinend muss man "OK Maps" in die Suchbox eingeben wenn man einen Ausschnitt speichern will. Hätte man besser lösen können...
#8
customavatars/avatar64195_1.gif
Registriert seit: 18.05.2007
Norddeutschland
Oberbootsmann
Beiträge: 841
@Higgy
neuste Maps Version ist 7.0.0, bei mir mit Android 4.1.2.

Und Offline speichern geht noch, wie oben beschrieben durch "OK Maps" Eingabe in das Suchfeld.
Mich stört links das Menü Symbol was halb aus dem Display verschwindet, um das zu öffnen muss man das Richtung Display wischen.
#9
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Das mit OK Maps hatte ich auch schon gefunden und getestet, wer das aber ernsthaft als Ersatz für die alte Offline-Funktion sieht, hat irgendwas verpasst.
#10
customavatars/avatar75233_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007
Rostock!
Flottillenadmiral
Beiträge: 5102
Mich stört, dass es keine extra Buttons mehr gibt fürs zoomen, oder übersehe ich die Funktion? Sonst gab es das über labs
#11
Registriert seit: 10.12.2005
Bärlin
Kapitänleutnant
Beiträge: 1551
Ich kann es noch nicht updaten.

Sent from my GT-N7100 using Hardwareluxx
#12
customavatars/avatar193212_1.gif
Registriert seit: 09.06.2013
Berlin Am Kotti
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Zitat NightCrawl;20870891
Das mit OK Maps hatte ich auch schon gefunden und getestet,
wer das aber ernsthaft als Ersatz für die alte Offline-Funktion sieht, hat irgendwas verpasst.


Google hat schnell reagiert und das Offline-Map speichern wieder vereinfacht
#13
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Danke für den Hinweis. :)
#14
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6883
Was ist beim jetzigen 7.0.2 Update alles Neu?
#15
customavatars/avatar75233_1.gif
Registriert seit: 19.10.2007
Rostock!
Flottillenadmiral
Beiträge: 5102
Jedenfalls gibt es immer noch keine zoom-buttons..stört mich ziemlich
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Spotify.me lässt sich nun das eigene Musikverhalten analysieren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Für manche Menschen ist der eigene Musikgeschmack etwas ganz Privates und gehört zur Intimsphäre. Andere Menschen lieben es hingegen, in die Welt hinaus zu posaunen, was sie gerade hören, wie viel sie hören und was sie eventuell länger schon nicht mehr gehört haben. Für solche Menschen... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

Filmstudios erwirken Einstellung umstrittener aber beliebter Add-Ons für Kodi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Die Multimedia-Software Kodi ist bei vielen Nutzern beliebt: Sie steht für unzählige TV-Boxen wie die NVIDIA Shield Android TV zur Verfügung und erlaubt es, sowohl lokale Medienbibliotheken zu verwalten als auch mit der Cloud oder sogar externen Streaming-Angeboten zu arbeiten. Letzteres ist... [mehr]

Stabilitätstest: CPU-ID PowerMax lastet CPU und GPU vollständig aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CPUID

Die Macher von CPU-Z, einer Software zur Anzeige aller wichtigen Informationen des Prozessors, haben ein Tool vorgestellt, welches dem Testen der Stabilität dienen soll. PowerMax wird für Windows in einer 32- und 64-Bit-Version angeboten und soll GPU und CPU gleichzeitig vollständig auslasten... [mehr]